Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Datenschutzerklärung

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

I. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Der Universität Graz ist der Schutz personenbezogener Daten ein besonderes Anliegen und behandeln wir alle verarbeiteten personenbezogenen Daten vertraulich und unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen.

Die Universität Graz ist für personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit dieser Website erhoben und verarbeitet werden, datenschutzrechtlich Verantwortlicher im Sinne der DS-GVO (Datenschutz-Grundverordnung). Die Universität Graz verarbeitet personenbezogene Daten dabei grundsätzlich nur insoweit, als dies für die Gewährleistung der Funktionsfähigkeit unserer Website sowie zur Bereitstellung unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

Diese Datenschutzerklärung

  • beschreibt wie die Universität Graz personenbezogene Daten im Rahmen ihres Webauftrittes verarbeitet und
  • informiert über Art, Umfang, Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten und über die damit in Zusammenhang stehenden Betroffenenrechte.

 

II. Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden grundsätzlich nur universitätsintern verarbeitet. Eine Übermittlung an externe Empfänger findet mit Ausnahme explizit genannter Fälle nicht statt.

 

III. Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur so lange gespeichert, wie es unter Einhaltung der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen zur Erfüllung des jeweils genannten Zwecks notwendig ist. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten jedenfalls solange, als gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen oder Verjährungsfristen betreffend potentieller Rechtsansprüche noch offen sind.

 

IV. Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch. Diese Rechte können Sie gegenüber der Universität Graz geltend machen.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen geltendes Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich gemäß Art 77 DS-GVO bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die:

Österreichische Datenschutzbehörde
Wickenburggasse 8
1080 Wien
Austria
Telefon: +43 1 52 152-0     
Fax: +43 (0) 316 380-9030
E-Mail: dsb(at)dsb.gv.at

 

V. Kontakt

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Datenschutzrechtlich Verantwortlicher

Karl-Franzens-Universität Graz
Universitätsplatz 3
8010 Graz
Austria
Telefon: +43 (0) 316 380-0     
Fax: +43 (0) 316 380-9030
E-Mail: info(at)uni-graz.at

Datenschutzbeauftragte der Universität Graz
Universitätsplatz 3, Büro: Elisabethstraße 27/2
8010 Graz
Austria
Telefon: +43 (0) 316 380 - 2139     
E-Mail: dsba@uni-graz.at
https://datenschutz.uni-graz.at

 

VI. Aufruf unserer Webseite

1.) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei Aufruf der Webseiten der Universität Graz, speichern unsere Webserver temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Folgende Daten werden erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Daten
  • Übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt
  • Name Ihres Internet-Zugangs-Providers

2.) Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck, die Nutzung der Webseite (Verbindungsaufbau), die Systemsicherheit und die technische Administration der Netzinfrastruktur zu gewährleisten. Zudem dient die Verarbeitung der Optimierung des Internetangebotes der Universität Graz. Die IP-Adresse wird nur bei Angriffen auf unsere Netzinfrastruktur ausgewertet.

3.) Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der oben genannten Daten erfolgt dabei insbesondere auf Grund des bestehenden überwiegenden berechtigten Interesses (Art 6 Abs 1 lit f DS-GVO) der Universität Graz an der Erfüllung dieses Zweckes.

 

VII. Kontaktaufnahme

1.) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie Kontakt (per E-Mail, Telefon oder Kontaktformular) mit uns aufnehmen, werden jene der von Ihnen selbst angegebenen Daten verarbeitet, die zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage benötigt werden. Dabei handelt es sich üblicherweise um:

  • Vor- und Zunamen
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • Email-Adresse

2.) Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck der Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Daten werden für den Fall von Anschlussfragen mindestens sechs Monate bzw für jenen Zeitraum, den wir zur Erbringung der von Ihnen gewünschten Serviceleistungen benötigen, bei uns gespeichert.

3.) Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der oben genannten Daten erfolgt dabei insbesondere auf Grund des bestehenden überwiegenden berechtigten Interesses (Art 6 Abs 1 lit f DS-GVO) der Universität Graz an der Erfüllung dieses Zweckes bzw nach Art 6 Abs 1 lit b DS-GVO in Erfüllung ihres Auskunftsbegehrens.

 

VIII. Newsletter

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie sich für einen unserer Newsletter angemeldet haben, werden wir Ihre nachfolgend angeführten personenbezogenen Daten verarbeiten:

  • Anrede
  • Vor- und Zunamen
  • Email- Adresse

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, Ihnen die gewünschten Neuigkeiten und Informationen zukommen zu lassen.

3. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der oben genannten Daten erfolgt dabei auf Grund Ihrer Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DS-GVO), die Sie jederzeit widerrufen können.

 

IX. Zulassungsbeschränkte Studien

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie sich für ein zulassungsbeschränktes Studium angemeldet haben, werden wir Ihre nachfolgend angeführten personenbezogenen Daten verarbeiten:

  • Geschlecht
  • Vorname
  • Nachname
  • Geburtsdatum
  • Nationalität
  • Absolvierter Schultyp
  • Postalische Anschrift
  • Telefon
  • Deutschkenntnisse
  • Matrikelnummer
  • Nachweis der Berechtigung zum Studium (z.B. Studiumabschlussdokumentation, Eignungsprüfung)
  • Passbild
  • Prüfungsergebnis
  • Behinderung oder sonstige Beeinträchtigungen (Wenn Sie aufgrund einer Behinderung, chronischen oder psychischen Erkrankung einen adaptierten Prüfungsmodus benötigen. Beeinträchtigungen müssen durch ein fachärztliches Gutachten nachgewiesen werden - hierfür werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen.)

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, Sie am Aufnahmeverfahren für zulassungsbeschränkte Studien teilnehmen lassen zu können.

3. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der oben genannten Daten erfolgt dabei insbesondere auf Grund des bestehenden überwiegenden berechtigten Interesses (Art 6 Abs 1 lit f DS-GVO) der Universität Graz an der Erfüllung dieses Zweckes.

Grundlage für die Verarbeitung von Daten über Behinderung oder sonstige Beeinträchtigungen ist § 59 Abs 1 Z 12 UG.

 

X. Bezahlen

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie eine elektronische Bezahlung für ein Service (Studiengebühren, Veranstaltungen, Spenden, Kostenbeteiligung für Aufnahmeverfahren...) der Universität tätigen, werden die nachfolgend angeführten personenbezogenen Daten verarbeitet:

  • E-Mail-Adresse
  • Unternehmen
  • Anrede/Geschlecht
  • Vorname
  • Nachname
  • Postalische Anschrift
  • Geburtsdatum
  • Zahlungsreferenz (z.B. Matrikelnummer ...)

Damit die Zahlung zugeordnet werden kann müssen folgende Daten an die Zahlungsdienste Anbieter weitergegeben:

  • Zahlungsreferenz (z.B. Matrikelnummer ...)
  • Vorname
  • Nachname

Seitens der Zahlungsdienste Anbieter werden ggf weitere personenbezogene Daten erhoben.

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, elektronische Zahlungen und Spenden abzuwickeln.

3. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der oben genannten Daten erfolgt dabei zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen bzw zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist daher Art 6 Abs 1 lit b DS-GVO, für den Studienbeitrag ist § 91 UG 2002 Rechtsgrundlage.

 

XI. Open Journal System OJS

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Für die Verwaltung und Veröffentlichung von wissenschaftlichen Zeitschriften, werden wir Ihre nachfolgend angeführten personenbezogenen Daten verarbeiten:

  • Anrede
  • Geschlecht
  • Vorname
  • Nachname
  • Geburtsdatum
  • Nationalität
  • Postalische Anschrift/Rechenanschrift
  • Telefon

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, den Veröffentlichungsprozess von der Einreichung über die Begutachtung bis zur Publikation von einer wissenschaftlichen Zeitschrift abzudecken.

3. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der oben genannten Daten erfolgt dabei zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen bzw zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist daher Art 6 Abs 1 lit b DS-GVO.

 

XII. Veranstaltungstools

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Für die Verwaltung, Veröffentlichung und Bezahlung von Veranstaltungen, werden wir Ihre nachfolgend angeführten personenbezogenen Daten verarbeiten:

  • Geschlecht
  • Titel
  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Geburtsdatum
  • Nationalität
  • Absolvierter Schultyp
  • Postalische Anschrift
  • Telefon
  • Personentyp (Bedienstet, Student, Extern)
  • Studienrichtung

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, eine Veranstaltung zu verwalten - zu publizieren und abzuwickeln.

3. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der oben genannten Daten erfolgt dabei zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen bzw zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist daher Art 6 Abs 1 lit b DS-GVO.

 

XIII. Kompetenzportfolio

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

a) Profile

Für jede Nutzerin/jeden Nutzer des Kompetenzportfolio-Portals wird ein persönliches Profil angelegt und bei Veränderungen aktualisiert. Dieses Profil enthält:

  • Benutzernamen
  • Mailadresse
  • Vorname
  • Nachname
  • Ihr Passwort (in verschlüsselter Form)

Dieses Profil können Sie selbst verwalten und (mit Ausnahme des Benutzernamens) auch ändern. Die Webseite zur Verwaltung Ihrer persönlichen Einstellungen erreichen Sie über folgende Adresse:
https://portfolio.uni-graz.at/doku.php?do=profile

Dabei müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort authentifizieren. Wenn Sie das Passwort vergessen haben, können Sie es zurücksetzen lassen ("Setze neues Passwort" auf der Login-Seite). Bitte beachten Sie, dass die Administratorinnen/Administratoren im Rahmen ihres administrativen Zugangs grundsätzlich alle Profildaten einsehen können.

Sie werden gelöscht, wenn Ihr Account gelöscht wird bzw. wenn das Kompetenzportfolio-Portal als Ganzes gelöscht wird. Bitte beachten Sie: Ihr Profil wird (zusammen mit den Portfolio-Daten) fünf Jahre nach der Portfolio-Begleitung, frühestens jedoch erst am 24. Mai 2023 ohne jegliche weitere Benachrichtigung gelöscht! Sollten Sie Interesse an der weiteren Nutzung Ihres Portfolios haben, empfehlen wir Ihnen, rechtzeitig erneut einen Workshop zur Kompetenzportfolio-Erstellung zu besuchen.

b) Portfolio-Daten

Bei dem Kompetenzportfolio-Portal handelt es sich um eine Webanwendung zur Speicherung und Verwaltung personenbezogener Daten sowie der Zugänglichmachung dieser Daten durch Sie als Nutzer/in gegenüber Dritten. Da diese Daten einen weitgehenden Einblick in Ihre persönlichen Verhältnisse ermöglichen, empfehlen wir dringend einen vorsichtigen und zurückhaltenden Umgang mit diesen Daten. Überlegen Sie bitte daher genau, welche Daten Sie wem zugänglich machen wollen. Die von Ihnen eingegebenen Daten werden am Webserver des Kompetenzportfolio-Portals gespeichert. Bitte beachten Sie, dass die Administratorinnen/Administratoren im Rahmen ihres administrativen Zugangs grundsätzlich alle Ihre eingegebenen Daten einsehen können. Zum Zweck der Datensicherheit werden diese Daten zudem in Form von regelmäßigen Sicherungskopien auf einem Datenträger (externe Festplatte) gespeichert, die sich in kontrollierten Betriebseinrichtungen befinden. Die Sicherungskopien werden mindestens einen Monat aufbewahrt und spätestens drei Monate nach Erstellung der jeweiligen Sicherungskopie wieder gelöscht.

Weiters hat auch die BetreuerIn der Kompetenzportfolios, Zugriff auf die nicht-privaten Bestandteile des Portfolios; einerseits, um Ihnen - im Fall einer Aufforderung von Ihrer Seite als Portfolio-Ersteller/in - Feedback zu den Texten zu geben, andererseits, um eine zertifizierte Version Ihres Portfolios erstellen zu können. Im Zuge der Erstellung der zertifizierten Version (PDF-Dokument) werden keine Daten lokal gespeichert, sondern unmittelbar nach dem Hochladen auf die Portfolio-Plattform (wo Sie Zugriff darauf haben) gelöscht. Die BetreuerIn ist zur Wahrung des Datenschutzgeheimnisses verpflichtet und hat auch einen entsprechenden Verschwiegenheitsvertrag unterschrieben.

Bitte beachten Sie: Ihre Portfolio-Daten werden (zusammen mit Ihrem Profil) fünf Jahre nach der Portfolio-Begleitung, frühestens jedoch erst am 24. Mai 2023 ohne jegliche weitere Benachrichtigung gelöscht! Sollten Sie Interesse an der weiteren Nutzung Ihres Portfolios haben, empfehlen wir Ihnen, rechtzeitig erneut einen Workshop zur Kompetenzportfolio-Erstellung zu besuchen.

2. Zweck der Datenverarbeitung

Bei dem Kompetenzportfolio-Portal handelt es sich um eine Webanwendung zur Speicherung und Verwaltung personenbezogener Daten sowie der Zugänglichmachung dieser Daten durch Sie als Nutzer/in gegenüber Dritten. Zur Erbringung dieser Leistungen - insbesondere zur Bereitstellung der elektronischen Kompetenzportfolio-Funktionalität mittels der eingesetzten Software (Dokuwiki) - verarbeitet die Universität Graz die angegebenen Daten im angegebenen notwendigen Umfang.

3. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der oben genannten Daten erfolgt dabei zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen bzw zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist daher Art 6 Abs 1 lit b DS-GVO.

 

XIV. Websiteanalysedienste

Google Analytics

1.) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Website verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet sogenannte "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Nutzung der Website ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir speichern keine Ihrer Daten, die im Zusammenhang mit Google Analytics erhoben werden

Diese Website verwendet die von Google Analytics angebotene Möglichkeit der IP- Anonymisierung. Ihre IP- Adresse wird daher von Google bei Erhalt gekürzt/anonymisiert. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP- Adresse wird von Google nicht mit anderen Daten zusammengeführt.

2.) Zweck der Datenverarbeitung

In unserem Auftrag nutzt Google diese Informationen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Websiteaktivitäten für uns als Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

3.) Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten dabei auf Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesses, auf kosteneffiziente Weise eine leicht zu erstellende Webanalyse durchzuführen (Art 6 Abs 1 lit f DS-GVO)

Sie können Speicherung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Sie können die Erhebung Ihrer Daten im Zusammenhang mit Google Analytics zudem verhindern durch

- Herunterladen und Installation eines Browser-Plugin

(z.B. https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de)

 

Matomo

1.) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Website verwendet zur Webanalyse Matomo. Hierzu werden durch sogenannte "Cookies", Textdateien, erzeugte Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an den Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, nachdem sie anonymisiert wurden. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Seite werden nicht an Dritte weitergegeben.

2.) Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Daten dient Webnutzungsanalysezwecken, insbesondere um für uns als Websitebetreiber Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und damit unseren Webauftritt verbessern zu können

3.) Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der oben genannten Daten erfolgt dabei insbesondere auf Grund des bestehenden überwiegenden berechtigten Interesses (Art 6 Abs 1 lit f DS-GVO) der Universität Graz an der Erfüllung dieses Zweckes.

Sie können die Installation des Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung der erzeugten Nutzungsinformationen nicht einverstanden sind, können Sie dieser nachfolgend widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Deaktivierungs-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Achtung: Wenn Sie ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Deaktivierungs-Cookie gelöscht wird und von Ihnen erneut abgelegt werden muss.

Auf der folgenden Internetseite haben Sie die Möglichkeit, die Datenerfassung durch Matomo zu deaktivieren:

https://www.uni-graz.at/de/datenschutz/

 

 Die Datenschutzerklärung ist auch als PDF-Dokument abrufbar.

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Kontakt

Datenschutzbeauftragte der Universität Graz
Universitätsplatz 3, 8010 GrazBüro: Elisabethstraße 27/2, 8010 Graz

Mag. Dr. Birgit Strauß-Koscher
+43 (0)316 380 - 2139

datenschutz.uni-graz.at

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.