Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Nahaufnahme einer Studierenden, die am Campus auf einer Bank sitzt und ihr Handy benutzt

FAQs zu COVID-19

für Studieninteressierte und Studierende

Zur COVID-19 Informationsseite

Stand: 4. Juli 2022

Derzeit werden keine G-Nachweise gebraucht und es besteht keine FFP2-Maskenpflicht! Ampelstatus: Grün.

FAQs zu COVID-19

Studierende der Universität Graz melden ihre Infektion an 1450 und gleichzeitig per E-Mail an covid-19(at)uni-graz.at.

Die Universität Graz befindet sich im Ampelstatus „Grün“. Es gelten folgende Maßnahmen:

  • Auslastung der Lehrveranstaltungsräume zu 100 Prozent
  • Das Tragen von FFP2-Masken im Gangbereich sowie am Sitz- und Studienplatz, bei Lehrveranstaltungen und bei Prüfungen ist nicht verpflichtend, aber empfohlen.

Aktuell nicht nötig!
Neben dem Grünen Pass gibt es ab dem Sommersemester für Studierende wieder einen Zutrittspass im Scheckkartenformat, der - falls die Regelung gilt, G-Nachweise zu kontrollieren - Personen einen schnelleren Zutritt zu den Uni-Gebäuden ermöglicht. Die Karte, diesmal in der Farbe Magenta und bis zum 2. Juli 2022 gültig, kann seit 14. Februar 2022 an folgenden Standorten freiwillig beantragt werden: Portierlogen im RESOWI, Wall- und Hauptgebäude sowie im Dekanat der Naturwissenschaftlichen Fakultät. Voraussetzung ist ein 2-G-Status ("Geimpft" oder "Genesen") bis zum 2. Juli 2022. Bitte zur Ausgabe den aktiven Grünen Pass sowie einen Lichtbildausweis mitbringen.

Die Bibliotheken und auch alle Lernplätze sind geöffnet, es gibt keine Sitzplatzbuchung und keine Maskenpflicht.

Universitätsbibliothek Graz

Die Auszahlung der der Familienbeihilfe oder der Studienbeihilfe liegt nicht im Zuständigkeitsbereich der Universität. Informationen dazu gibt es auf der Seite des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung sowie auf der Seite der Stipendienstelle. Für den Bezug der Familienbeihilfe ist das Wohnsitzfinanzamt der Eltern bzw. das Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend zuständig.

Studierende, die durch die Krise mit finanziellen Engpässen zu kämpfen haben, können in speziellen Fällen durch den Sozialfonds der Österreichischen Hochschüler*innenschaft unterstützt werden. Informationen dazu gibt es auf der Website der ÖH: www.oeh.ac.at/corona-haertefonds.

Als Unterstützungsmaßnahme der Sonderbeauftragten der Universitätsleitung für Gleichstellung hinsichtlich Gender und Diversität, besteht für Studentinnen die Möglichkeit, sich in aktuellen psychosozialen Notlagen um einen einmaligen finanziellen Zuschuss der Universität zu bewerben. Die Einreichfrist für das Sommersemester 2022 war der 18. Mai 2022. Nähere Informationen zum Zuschuss, zu den Bezugsvoraussetzungen und zu den Antragsformularen sind auf der Informationsseite für Frauenförderung zu finden.

Das Zentrum Integriert Studieren berät dich gern! Wende dich mit deinen Fragen an barbara.levc(at)uni-graz.at oder schau auf die Website: integriert-studieren.uni-graz.at

Offene Fragen rund ums Studium?

4students hilft dir gerne weiter!

Mo bis Fr: 9 - 12 Uhr
Di und Do: 13 - 15 Uhr
4students(at)uni-graz.at
studium.uni-graz.at
Universitätsplatz 3a/II
(Liftstock 5), 8010 Graz
+43 (0)316 380 - 1066
4students-Studien-Info-Service

Schick uns eine Nachricht!

Sende Nachricht...
Vielen Dank für Deine Nachricht!
Wir werden diese schnellstmöglich bearbeiten!
Es ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuche es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.

Datenschutzerklärung

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.