Schüler/innen an die Hochschulen

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

 

Die Karl-Franzens-Universität Graz ermöglicht es besonders engagierten Schülerinnen und Schülern, bereits vor der Matura Lehrveranstaltungen zu besuchen. Nach der Matura werden bestandene Prüfungen für das Studium offiziell angerechnet soweit sie den dann im jeweiligen Curriculum vorgeschriebenen Prüfungen gleichwertig sind. Die Universität kooperiert dabei mit dem ÖZBF, dem Österreichischen Zentrum für Begabtenförderung und Begabungsforschung, das die Bewerbungen entgegennimmt und die formalen Erfordernisse abwickelt.

 

Durch das Programm „Schüler/innen an die Hochschulen“ können junge Interessierte bereits frühzeitig Lehrveranstaltungen besuchen und Prüfungen ablegen, sich in ihre Begabungsbereiche vertiefen, ein Studium kennen lernen und sofern möglich ihre Studienzeit verkürzen. Den jungen Studierenden stehen beinahe alle Studienzweige offen. Darüber hinaus sind sie von den Studiengebühren befreit, nur der ÖH-Beitrag ist zu entrichten. Zusätzlich zur Teilnahme am Programm besteht für alle Schüler/innen die Möglichkeit der Begleitung durch eine Mentorin/einen Mentor des Mentoringprojektes des ÖZBF.

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Kontakt

4students - Studien Info Service
Lehr- und StudienservicesHarrachgasse 28, 8010 Graz

+43 (0)316 380 - 1066

studieren.uni-graz.at

Mo - Fr: 09:00 - 12:00
Di und Do: 13:00 - 15:00
Persönliche Beratung nach telefonischer Vereinbarung

Skype: studien-info-service

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.