Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Preisgekrönt

Maria M. Koller, Vortragende des Medienlehrgangs, erhielt in Cannes Silbernen Delphin

Auszeichnung für Univ.-Prof. Dr. Maria Magdalena Koller, Leiterin des Moduls „Video, Film und Fernsehen“ im Medienlehrgang der Uni Graz: Die Filmregisseurin und Drehbuchautorin erhielt für ihre Universum-Doku „Triumph der Tomate“ bei den Cannes Corporate Media & TV Awards am 2. Oktober 2014 den „Silbernen Delphin“.

In ihrem preisgekrönten Film dokumentiert die Uni-Graz-Absolventin Maria M. Koller die Reise der Tomate – von den Ursprüngen der Kulturpflanze in den Anden durch Europa und nach Asien bis in den Osten Chinas.

Der Film entstand als Koproduktion von ORF, der österreichischen Filmproduktionsgesellschaft MR-Film, ARTE, dem chinesischen Dokukanal CCTV9 und dem Bundesministerium für Bildung und Frauen, mit Unterstützung durch Fernsehfonds Austria, Filmfonds Wien, Niederösterreich Kultur und mit Beratung durch Agrarmarkt Austria Marketing.

 

Maria Magdalena Koller, geboren 1957 in Feldbach, studierte Germanistik, Geschichte und Philosophie an der Karl-Franzens-Universität Graz, wo sie 1985 zum Thema „Wirtschaftspolitik im Nationalsozialismus“ promovierte. Seit 1992 ist Koller als Drehbuchautorin und Filmregisseurin tätig. Ihr Schwerpunkt liegt auf Dokumentationen aus den Bereichen Geschichte, Gesellschaftspolitik, Kultur und Religion sowie Naturfilmen, für die sie bereits mehrfach ausgezeichnet wurde.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.