Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Karriere, Preise, Ehrungen

Erwähnungen in der UNIZEIT 2/2017

Univ.-Prof. Dr. Rudolf Bauer, Leiter des Instituts für Pharmazeutische Wissenschaften, wurde am 14. April 2017 mit dem Qihuang International Award der China Association of Chinese Medicine ausgezeichnet.

Dr. Mathias Benedek vom Institut für Psychologie erhielt am 29. März 2017 den Forschungspreis der Initiative Gehirnforschung Steiermark (INGE St).

Mag. Edvina Besic vom Institut für Erziehungs- und Bildungswissenschaft wurde am 16. März 2017 der Josef-Krainer-Förderpreis überreicht.

Das Lehrendenteam am Institut für Systemwissenschaften, Innovations- und Nachhaltigkeitsforschung Dr. Karin Dullnig, DI Karl Reiter und Dr. Ulrike Seebacher wurde für die interdisziplinäre Lehrveranstaltung „Copenhagenize Graz – die Straßen sind zum Leben da“ am 28. April 2017 mit dem Umwelt-Preis der Landeshauptstadt Graz 2016/2017 ausgezeichnet.

Univ.-Prof. Dr. Irmgard Fischer vom Institut für Alttestamentliche Bibelwissenschaft wurde am 1. Feber 2017 das Ehrendoktorat des Fachbereichs Geschichts- und Kulturwissenschaften an der Justus-Liebig-Universität Gießen verliehen.

Univ.-Prof. Dr. Elke Gruber und Em.Univ.-Prof. Dr. Werner Lenz vom Institut für Erziehungs- und Bildungswissenschaft erhielten am 22. März 2017 für das Buch „Erwachsenen- und Weiterbildung Österreich. Zugänge zur Geschichte der Erwachsenenbildung in Österreich“ den Sonderpreis „Arbeitswelten – Bildungswelten“ des Bruno-Kreisky-Preises für das Politische Buch.

Dr. Dominik Gutmeyr vom Institut für Geschichte wurde am 16. März 2017 mit dem Josef-Krainer-Förderpreis ausgezeichnet.

Mag. Kian Kadkhodaei vom Institut für Pharmazeutische Wissenschaften belegte beim Poster Award auf der Tagung der Österreichischen Pharmazeutischen Gesellschaft in Innsbruck am 22. April 2017 den dritten Platz.

Dr. Andreas Konrad vom Institut für Sportwissenschaft gewann gemeinsam mit dem Doktoranden Mag. Peter Ertl mit dem Projekt nRun (neutral runner) am 9. März 2017 beim Ideenwettbewerb des Science Park Graz den 2. Platz in der Kategorie innovativ-orientiert.

Univ.-Prof. Dr. Klaus Kraemer vom Institut für Soziologie wurde zum Sprecher des Vorstands der Sektion Wirtschaftssoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie gewählt.

Ass.-Prof. Dr. Martina Melcher vom Institut für Zivilrecht, Ausländisches und Internationales Privatrecht wurde am 16. März 2017 mit dem Josef-Krainer-Förderungspreis 2017 ausgezeichnet.

Univ.-Prof. Dr. Stephan Moebius vom Institut für Soziologie wurde am 7. April 2017 als korrespondierendes Mitglied im Inland in die philosophisch-historische Klasse der Österreichischen Akademie der Wissenschaften aufgenommen.

Ao.Univ.-Prof. Dr. Aberra Mogessie vom Institut für Erdwissenschaften wurde zum Vizepräsidenten des „PanAfGeo“ Advisory Board ernannt.

Mag. Maria Morozowa vom Institut für Psychologie erhielt für ihre Diplomarbeit den INGE-St-Forschungspreis 2016.

Rektorin Univ.-Prof. Dr. Christa Neuper wurde am 16. März 2017 mit dem Großen Josef-Krainer-Preis geehrt.

Sungmin O, MSc, vom Institut für Physik, erhielt beim International Symposium on Weather Radar and Hydrology in Seoul den Best Paper Award.

Mag. Philipp Resl vom Institut für Pflanzenwissenschaften wurde mit dem Theodor-Körner-Förderpreis 2017 ausgezeichnet.

Univ.-Prof. Dr. Romedio Schmitz-Esser vom Institut für Geschichte erhielt für seine Publikation „Der Leichnam im Mittelalter: Einbalsamierung, Verbrennung und die kulturelle Konstruktion des toten Körpers“ einen mit 15.000 Euro dotierten Übersetzungspreis aus dem Förderprogramm des deutschen Buchhandels „Geisteswissenschaften International“.

Ass.-Prof. Dr. Armin Stolz vom Institut für Öffentliches Recht und Politikwissenschaft wurde am 20. April 2017 die Ehrenmedaille in Bronze der Universität Olomouc überreicht.

Dr. Julia Thalmann vom Institut für Physik erhielt am 26. April 2017 den Arne Richter Award for Outstanding Early Career Scientists 2017 der European Geosciences Union.

Dr. Michael Wrentschur vom Institut für Erziehungs- und Bildungswissenschaft wurde am 27. März 2017 gemeinsam mit FH-Prof. Dr. Michaela Moser von der FH St. Pölten mit dem „Österreichischen Wissenschaftspreises für Soziale Arbeit 2016/17“ in der Kategorie „Besondere Beiträge wissenschaftlicher Forschung“ ausgezeichnet.

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.