Menschen mit Beeinträchtigung

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Die Karl-Franzens-Universität Graz spricht sich klar für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung und chronischen Krankheiten aus. Sie schafft im Forschungs-, Lehr- und administrativen Betrieb für alle Personen ideale Rahmenbedingungen. Rollstuhlgerechte Zugänge zu allen Gebäuden, Orientierungshilfen für sehbehinderte und blinde Personen, barrierefreie Literatur und Online-Angebote, Höranlagen für schwerhörige Menschen, speziell abgestimmte Prüfungsmodalitäten: Sowohl Studierende als auch MitarbeiterInnen der Karl-Franzens-Universität mit körperlichen Beeinträchtigungen können auf ein umfassendes Service zur erfolgreichen Bewältigung ihres Alltags zählen. Mit einer Informationsplattform für Bedienstete sowie einem Angebot an verschiedenen Beratungsstellen, wie zum Beispiel Lebens- und Sozialberatung, sollen Menschen mit Beeinträchtigungen in ihrem eigenen Karriereweg an der Universität Graz unterstützend begleitete werden.

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Behindertenvertrauenspersonen

Dipl.-Ing. Dr.

Peter Neckermann

Netzwerk und Infrastruktur (NI)
+43 316 380 - 2563

Ao.Univ.-Prof. Dr.phil.

Ingo Kropac

Büro des Betriebsrates für das wissenschaftliche Universitätspersonal
+43 316 380 - 2642, 8409

Beratungsstelle für MitarbeiterInnen (Lebens- und Sozialberatung)

Mag.phil.

Irene Trummer

Personal- und Organisationsentwicklung

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.