Dienstag, 20. Feber 2018 Wenn der Newsletter nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.
UNIGRAZ Business News Februar 2018

Keimkiller: Körpereigener Wirkstoff gegen resistente Bakterien entdeckt

Prämiert: Karl-Franzens-Universität und TU Graz sind „Familienfreundlichste Betriebe der Steiermark“

Design Your Seminar: Neues Tool für Weiterbildungsmaßnahmen von Unternehmen

Ihr Recruiting Event an der Uni Graz: Career Center unterstützt bei der Umsetzung

Buchtipp: Die frühen Jahre des Observatoriums Kanzelhöhe für Sonnen- und Umweltforschung


Grafische Darstellung eines Keims. Foto: pixabay

Keimkiller: Körpereigener Wirkstoff gegen resistente Bakterien entdeckt

Jährlich sterben laut Weltgesundheitsorganisation WHO rund 25 000 Menschen in der EU an Infektionen durch resistente Bakterien, die sie sich in einer Gesundheitseinrichtung zugezogen haben. Im Kampf gegen Antibiotika-Resistenzen ist es WissenschafterInnen der Uni Graz in Kooperation mit internationalen KollegInnen gelungen, einen antibakteriellen Wirkstoff aus körpereigenen Substanzen zu erforschen und für die medizinische Anwendung vorzubereiten.
>> Lesen Sie mehr


Uni Graz-Vizerektorin Renate Dworczak (l.) und TU Graz-Vizerektorin Andrea Hoffmann nahmen die Trophäen für den familienfreundlichsten Betrieb entgegen. Foto: Foto Fischer

Prämiert: Karl-Franzens-Universität und TU Graz sind „Familienfreundlichste Betriebe der Steiermark“

Eine Familie stellt Frauen und Männer vor große Herausforderungen – diese mit einem erfüllenden Beruf oder Studium zu vereinbaren, kann schwierig sein. Die Karl-Franzens-Universität und die TU Graz greifen ihren MitarbeiterInnen dabei mit zahlreichen Maßnahmen unter die Arme. Eine Belohnung für das Engagement gab es am 31. Jänner 2018: Beide Universitäten wurden mit dem ersten Platz beim Wettbewerb „Familienfreundlichste Betriebe der Steiermark“ in der Kategorie „Öffentlich-rechtliche Unternehmen/Institutionen“ ausgezeichnet.
>> Lesen Sie mehr


Zeigefinger tippt auf ein Hakerl in der Mitte eines Screens. Foto: maxsim/Fotolia.com

Design Your Seminar: Neues Tool für Weiterbildungsmaßnahmen von Unternehmen

Jedes Unternehmen ist anders und braucht daher auch individuelle Programme zur Schulung ihrer MitarbeiterInnen. UNI for LIFE bietet ab sofort ein kompaktes Verfahren zur Gestaltung von Seminaren an. Mit „Design Your Seminar“ gelangen Sie von Ihrer Idee zu maßgeschneiderten akademischen Weiterbildungsprogrammen und bekommen Inhalte, die speziell auf Ihre unternehmerischen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Mit wenigen Klicks designen Sie mit UNI for LIFE Ihr Individualseminar.
>> Lesen Sie mehr


Diskussionsrunde bei der Karrieremesse Excellence an der Uni Graz. Foto: Klaus Ranger

Ihr Recruiting Event an der Uni Graz: Career Center unterstützt bei der Umsetzung

Mit über 33 000 Studierenden ist die Universität Graz eine der größten Hochschulen in Österreich und bildet in 130 Studien ArbeitnehmerInnen von morgen aus. Mit einem Recruiting-Event direkt an der Uni Graz kann ein Unternehmen bereits frühzeitig mit potenziellen BewerberInnen persönlich in Kontakt treten. Das Career Center der Universität hilft dabei, ein Recruiting-Event auf die Beine zu stellen.
>> Lesen Sie mehr


Ausschnitt vom Cover des Buchs "Die Überwachung der Sonne". Foto: Grazer Universitätsverlag

Buchtipp: Die frühen Jahre des Observatoriums Kanzelhöhe für Sonnen- und Umweltforschung

Das Observatorium Kanzelhöhe bei Villach wurde 1946 der Universität Graz angegliedert und zählt heute zu den weltweit wichtigsten Einrichtungen zur Erforschung und Dokumentation von Sonnenaktivitäten und Weltraumwetter. In Betrieb genommen wurde es während des Zweiten Weltkriegs, um für die deutsche Luftwaffe zuverlässige Vorhersagen der idealen Frequenzbänder für den Militärfunk zu erstellen. Das im Grazer Universitätsverlag erschienene Buch „Die Überwachung der Sonne“ gibt Einblicke in die bewegte Geschichte der Forschungseinrichtung und ihre heutige Bedeutung.
>> Lesen Sie mehr


Veranstaltungstipp

15.03.2018
Science Busters: Warum landen Asteroiden immer in Kratern?
Zeit: 19 Uhr (Einlass ab 18:45 Uhr)
Ort: Aula der Karl-Franzens-Universität Graz, Universitätsplatz 3/I, 8010 Graz
Karten: 17,60 Euro

>> Mehr Veranstaltungen finden Sie hier


Grafik: zwei Köpfe im Profil, die einander zugewandt sind; der linke aus grünem Gras, der rechte aus rissiger Erde. Foto: pixabay

Wussten Sie, dass …

… die Universität Graz ihre Forschungen zum Klimawandel weiter ausbaut? In einem eigenen Doktoratskolleg erarbeiten 23 NachwuchswissenschafterInnen aus neun Ländern seit 2014 Strategien für die Zukunft. Der österreichische Forschungsfonds FWF fördert das Programm nun nochmals vier Jahre mit rund 2,9 Millionen Euro. 
>> Lesen Sie mehr