Sonntag, 22. April 2018 Wenn der Newsletter nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.
UNIGRAZ Business News April 2018

Anti-Krebs-Wirkstoffe aus Muttermilch: Weiterentwicklung für therapeutischen Einsatz

Bio-Monitore für den Klimawandel: Erstmals alle Flechtenarten der Alpen dokumentiert

Fit bis 100: „Gesundes“ Programm der Uni Graz in der Langen Nacht der Forschung

Weiterbildung: Infomesse zum berufsbegleitenden Angebot von UNI for LIFE

Kaffeeröster in vierter Generation: Uni-Graz-Absolvent Johannes Hornig im Gespräch

Firmenpräsentationen: Vernetzung von ArbeitgeberInnen und Studierenden


Dagmar Zweytick (l.) und Sabrina Riedl. Foto: Uni Graz/Pichler

Anti-Krebs-Wirkstoffe aus Muttermilch: Weiterentwicklung für therapeutischen Einsatz

Mit dem Frühjahr steigt die Lust auf Sonne. Zu viel davon erhöht jedoch das Risiko für Hautkrebs. Aussichten auf effektive und nebenwirkungsarme Medikamente gegen das maligne Melanom und andere aggressive Tumorerkrankungen gibt es dank Forschungen am Institut für Molekulare Biowissenschaften der Uni Graz. Die patentierten Anti-Krebs-Wirkstoffe, abgeleitet aus einem natürlichen Abwehrstoff in der Muttermilch, werden gemeinsam mit einem austro-amerikanischen Firmenkonsortium für den therapeutischen Einsatz optimiert.
>> Sehen und hören Sie mehr


verschiedene Flechtenarten. Foto: Uni Graz/Bilovitz

Bio-Monitore für den Klimawandel: Erstmals alle Flechtenarten der Alpen dokumentiert

Sie sind sensibel für die Luftqualität und die Waldgesundheit und liefern der Forschung wichtige Auskünfte über den Klimawandel: Flechten kommen in großer Vielfalt vor und dominieren über der Waldgrenze ganze Felslandschaften. In einem internationalen Team haben BotanikerInnen der Uni Graz nun erstmals alle 3 138 Arten in den Alpen dokumentiert. Das mehr als 600 Seiten umfassende Ergebnis wurde soeben in der Open-Access-Zeitschrift MycoKeys veröffentlicht.
>> Lesen Sie mehr


Logo der Langen Nacht der Forschung

Fit bis 100: „Gesundes“ Programm der Uni Graz in der Langen Nacht der Forschung

Kann man langsamer altern? Welche Ernährung ist gesund? Und wie wirkt eigentlich die Traditionelle Chinesische Medizin? Diese und noch viele weitere spannende Fragen beantworten WissenschafterInnen der Karl-Franzens-Universität am Freitag, den 13. April 2018 von 17 bis 23 Uhr in der Langen Nacht der Forschung, die diesmal an der Uni Graz unter dem Motto „Fit bis 100 – gesund geforscht“ steht.
>> Lesen Sie mehr


Schmiedeeisene Tür des Palais Kottulinsky mit Wegweiser zur Infomesse. Foto: UNI for LIFE

Weiterbildung: Infomesse zum berufsbegleitenden Angebot von UNI for LIFE

UNI for LIFE öffnet am 25. April 2018 von 16 bis 19 Uhr die Türen zu neuen Karriereperspektiven. Nützen Sie die Gelegenheit, sich bei der Infomesse persönlich über das gesamte Angebot berufsbegleitender Weiterbildung an der Universität Graz zu informieren! Die wissenschaftlichen LeiterInnen der Lehrgänge und Kurse stehen für Fragen zur Verfügung, und die MitarbeiterInnen beraten Sie gerne.
>> Lesen Sie mehr


Johannes Hornig. Foto: alumni UNI graz

Kaffeeröster in vierter Generation: Uni-Graz-Absolvent Johannes Hornig im Gespräch

Schwarz, ohne Zucker – so trinkt Johannes Hornig seinen Kaffee. Im Alter von 25 Jahren übernahm der Betriebswirt die Geschäftsführung von J. Hornig, einem Familienunternehmen mit über 100-jähriger Tradition. Wie er mit dieser Herausforderung umging und worauf er heute – sieben Jahre später – besonders stolz ist, verrät der Kaffeeprofi im Alumni-Portrait.
>> Sehen und hören Sie mehr


Studierende sitzen einander in einer Reihe gegenüber und sprechen miteinander. Foto: Career Center

Firmenpräsentationen: Vernetzung von ArbeitgeberInnen und Studierenden

Eine Firmenpräsentation zu Recruiting-Zwecken an der Universität Graz bietet die Chance, auf qualifizierte potenzielle MitarbeiterInnen effektiv zuzugehen und sich erfolgreich als zukünftige/r Arbeitgeber/in zu positionieren. Das Career Center unterstützt gerne dabei und übernimmt die Organisation von Räumlichkeiten, Buffet und Bewerbung des Recruiting-Events. Details und Anfragen unter careercenter@uni-graz.at und Tel. 0316/380-1048.
>> Lesen Sie mehr


Hauptgebäude der Uni Graz. Foto: Uni Graz

Wussten Sie, dass …

… die Karl-Franzens-Universität Graz ihr Forschungsprofil schärft? International beachtete Spitzenforschung konzentriert sich in den Themenbereichen „Klimawandel und Nachhaltige Transformation“ sowie „BioHealth – Biowissenschaften des Stoffwechsels und Alterns“.
>> Lesen Sie mehr