Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Frauen an der Universität

Die Herstellung von Arbeitsbedingungen an den Universitäten, die Menschen beiderlei Geschlechts gleichermaßen die Chance geben, ihr wissenschaftliches Potenzial voll zu entfalten, ist ein wesentliches Ziel der gesamten europäischen Wissenschaftspolitik. 


Diese Zielsetzung tangiert alle Komponenten der Universität,

  • die Inhalte von Forschung und Lehre ebenso wie
  • die Organisation und
  • die Personalstrukturen.

Mit dem Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen, der Koordinationsstelle für Geschlechterstudien und Gleichstellung sowie der Sonderbeauftragten des Rektorats für Gleichstellung hinsichtlich Gender und Diversität verfügt die Uni Graz über drei Institutionen, die mit unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen für die Verbesserung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern an der Universität arbeiten. Der Bereich Gleichstellung ist direkt im Zuständigkeitsbereich des Rektors angesiedelt.

Kontakt

Ao.Univ-Prof. Dr.

Renate Dworczak

Sonderbeauftragte des Rektorats für Gleichstellung hinsichtlich Gender und Diversität

Telefon:+43 (0)316 380 - 2144

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.