Herwig TEPPNER 
Institut für Pflanzenwissenschaften
Karl-Franzens-Universität Graz
Holteigasse 6
A-8010 Graz, A U S T R I A
Tel: ++43-316-380-5656
FAX: ++43-316-380-9883
e-mail: herwig.teppner@uni-graz.at
Prof. Herwig Teppner weitere Bilder und Kurzdarstellung wissenschaftlicher Arbeiten
mit Steiermark-Bezug (siehe letztes Bild)

Thesis:

h-index and journal impact factor are impeding the course of sience like a millstone

Bear in mind the fact that the quality of a scientific publication is not an element in the calculation of these bibliometric factors

Please consider the San Francisco Declaration, <http://am.ascb.org/dora/>, <http://www.sciencemag.org/content/340/6134/787.full>,
<http://www.labtimes-archiv.de/epaper/LT_13_05/#18>, and
<https://www.vs.inf.ethz.ch/publ/slides/Citation-Index-Unsinn.pdf> concerning the misuse of the journal impact factor.
In connection with a discussion of hunting of authors for publishing in journals with high impact factor the following contributions are also worthy to be read: <http://www.labtimes-archiv.de/epaper/LT_14_01/#16> and <http://www.sciencema
g.org/content/342/6154/60.full>.
To find further relevant information search in the Google database for h-index and impact factor combined with the words misuse and/or impeding.

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weißt Du wieviel Blümchen blühen
Auf dem weiten Erdenrund
Weißt Du wieviel Bienlein suchen
Nektar in dem Blütengrund
Gott der Herr, hat sie gezählet
Und das Eine sich nur wünschet
Dass der Mensch bewahrt sie alle
Dass der Mensch bewahrt sie alle

(Geeignet als dritte Strophe)

© H. Teppner, Oktober 2012
Gewidmet unseren Enkelkindern

P.S. Biologen nennen das Biodiversität und
helfen beim Zählen.

Do you know how many flowers
Bloom the whole world around
Do you know how many little bees
Search for nectar there to be found
God, our Lord, counts bees and flowers
And has given us the power
To protect and save them all
To protect and save them all

(Suited as third strophe)

© H. Teppner & S. Crockett, March 2014
Dedicated to the grandchildren

P.S. Biologists name this biodiversity and
help to count.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

[Some Data Sheets --> pdf]

Schriftenverzeichnis (chronologisch gereiht)

1.

1961.

Beitrag zur Faunistik und Biologie der Bockkäfer in der Steiermark. – Zeitschr. Arbeitsgem. österr. Entomologen 13(2): 50-60 (mit 3 Abb.). -- (pdf files at www.biologiezentrum.at)

2.

1964.

Zur Kenntnis der mitteleuropäischen Saperdini. – Zeitschr. Arbeitsgem. österr. Entomologen 15(3): 68-94 (mit 22 Abb.). -- (pdf files at www.biologiezentrum.at)

3.

1965a.

Über die Larven von Xylotrechus arvicola und X. antilope (Col. Ceramb.). Entom. Nachrichtenbl. (Arbeitsgem. österr. Entomologen, Wien) 12(4): 25-34 (mit 8 Abb.).

4.

1965b.

Beitrag zur Faunistik und Biologie der Cerambycidae (Col.) in der Steiermark. 2. – Entom. Nachrichtenbl. (Arbeitsgem. Österr. Entomologen, Wien) 12(5-6): 41-48. -- (pdf files at www.biologiezentrum.at)

5.

1965c.

Über einige in der Umgebung von Zell am See (Salzburg) beobachtete Cerambycidae (Col.). – Veröff. Haus d. Natur Salzburg, Heft 2 (Abt. I), 7.Jhg. 1965 (Neue Folge): 137-141.

6.

1966a.

Beitrag zur Faunistik und Biologie der Cerambycidae (Col.) in der Steiermark 3. – Zeitschr. Arbeitsgem. österr. Entomologen 17(3): 99-108 (mit 3 Abb.). -- (pdf files at www.biologiezentrum.at)

7.

1966b.

Ergänzungen und Berichtigungen zu TEPPNER H., 1964. Zur Kenntnis der mitteleuropäischen Saperdini. – Zeitschr. Arbeitsgem. österr. Entomologen 17(3): 109-110. -- (pdf files at www.biologiezentrum.at)

8.

1966c.

Brassicaceae, Empetraceae, Ericaceae, Fagaceae, Loranthaceae, Plumbaginaceae, Polygalaceae, Polygonaceae, Primulaceae, Pyrolaceae, Rosaceae.- In: EHRENDORFER F., BUSCHMANN A., NEUMANN A., TEPPNER H. u.a., Liste der Gefäßpflanzen Mitteleuropas. (Provisorische Ausgabe). - Graz.

9.

1966d.

Zur Kenntnis der Gattung Waldsteinia, 1. Schlüssel zum Bestimmen von Rosaceen-Pollen einschließlich ähnlicher Pollenformen aus anderen Familien. – Phyton (Austria) 11(3-4): 224-238 (mit 2 Abb.).

10.

1966e.

Chromosomenzahlen einiger mitteleuropäischer Cerambycidae (Coleoptera). Chromosoma (Berl.) 19: 113-125 (mit 40 Abb. und 1 Tabelle).

11.

1967a.

Carex vulpina L. und C. otrubae PODPĚRA. – Mitteilungsbl. (florist. Arbeitsgem. naturwiss. Ver. Steierm.) 9, 2 Seiten (mit 6 Abb.).

12.

1967b.

Die unter 8. 1966c genannten Familien in: EHRENDORFER F., BUSCHMANN A., NEUMANN A., NIKLFELD H. & TEPPNER H., Liste der Gefäßpflanzen Mitteleuropas. – Graz. 253 Seiten.

13.

1967c.

Mehr Vorsicht bei Pilzgerichten. – Kleine Zeitung (Graz) 64(209): 15.

14.

1967d

Auch rohe Bohnen sind giftig. 40 giftige Beerenarten in Österreich. – Kleine Zeitung (Graz) 64(235): 10 (mit 2 Abb.).

15.

1968a

Arealkarten von Draba tomentosa SAUTER, D. stellata JACQ., D. fladnizensis WULF. und D. carinthiaca HOPPE. - In: EHRENDORFER F. et al., Areale charakteristischer Gefäßpflanzen der Steiermark (II) & Atlas der Steiermark, Lief. 6. – Graz.

16.

1968b.

Zur Kenntnis der Gattung Waldsteinia. - Diss. Univ. Graz, II + 129 Seiten (mit 39 Tafeln). – Graz.

17.

1968c.

gemeinsam mit H. NIKLFELD: Nachträge zu den Mitteilungsblättern Nr. 5-11. – Mitteilungsbl. (florist. Arbeitsgem. naturwiss. Ver. Steiermark) 13, 2 Seiten.

18.

1968d.

Chromosomenzahlen einiger mitteleuropäischer Cerambycidae (Coleoptera). II. – Chromosoma (Berl.) 25: 141-151 (mit 38 Abb. und 1 Tabelle).

19.

1969.

Anthoxanthum alpinum und seine Verbreitung in der Steiermark. – Phyton (Austria) 13(3-4): 305-312 (mit 1 Karte).

20.

1970a.

Bestimmungstabelle mitteleuropäischer Lamiinae-Larven (Coleoptera, Cerambycidae) mit Bemerkungen zu deren Biologie. – Verh. zool.-bot. Ges. Wien 108-109: 19-58 (mit 7 Abb.).

21.

1970b.

Über einige in der Umgebung von Zell am See (Salzburg) beobachtete Cerambycidae (Col.), 2. – In: Festschrift naturwiss. Arbeitsgem. Haus der Natur Salzburg, Seite 115-118 (mit 2 Abb.).

22.

1970c.

Karyotypen europäischer, perennierender Sippen der Gramineen-Gattung Anthoxanthum. – Österr. bot. Z. 118(8): 280-292 (mit 8 Abb.).

23.

1971a.

gemeinsam mit F. EHRENDORFER: Pollen. – In: STRASBURGER, Lehrbuch der Botanik für Hochschulen. 30. Aufl. Seiten 589-591 und 635-638 (mit 4 Abb.). – Stuttgart.

24.

1971b.

Die floristische Arbeitsgemeinschaft in Graz: bisherige Arbeit – zukünftige Aufgaben. – Mitteilungsbl. (florist. Arbeitsgem. naturwiss.Ver.Steierm.) 22, 27 Seiten (mit 1 Abb.).

25.

1971c.

Cytosystematik, bimodale Chromosomensätze und permanente Anorthoploidie bei Onosma (Boraginaceae). – Österr. bot. Z. 119(1-3): 196-233 (mit 15 Abb.).

26.

1971d.

Fundortsliste von der Jugoslawien-Exkursion 1971 des Institutes für systematische Botanik der Universität Graz. 8 Seiten. – Graz.

27.

1971e.

gemeinsam mit H. OTTO: Pflanzensoziologische Aufnahmen im Bereich der „Drauchener Wiesen“. – In: Stellungnahme zu geplanten Regulierungs- und Meliorationsmaßnahmen im Bereich der Drauchener- und Hofwiesen (OG. Halbenrain). Seiten 8-11. – Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Fachabteilungsgruppe Landesbaudirektion, Fachabteilung Ib (Landes- und Ortsplanung). Graz.

28.

1972a.

Wichtiges Schrifttum über Gefäßpflanzen–Flora und Vegetation der Steiermark sowie der angrenzenden Gebiete. – Mitteilungsbl. (florist. Arbeitsgem. naturwiss. Ver. Steierm.) 23, 36 Seiten (mit 1 Karte).

29.

1972b.

Cytosystematische Studien an Onosma (Boraginaceae). Die Formenkreise von O. echioides, O. helveticum und O. arenarium. – Ber. deutsch. bot. Ges. 84(11): 691-696 (mit 5 Abb.).

30.

1972c.

Sie tragen den Tod um den Hals. – Südost-Tagespost (Graz) 27(221): 3 (mit 1 Abb.).

30a.

1973a.

Anthoxanthum, Onosma, Waldsteinia. – In: EHRENDORFER F., Liste der Gefäßpflanzen Mitteleuropas. 2. Aufl. – Stuttgart.

31.

1973b.

Helmut Schweiger †. – Mitteilungsbl. (florist. Arbeitsgem. naturwiss. Ver. Steierm.) 24:2.

32.

1973c.

Hans Schaeftlein †. – Mitteilungsbl. (florist. Arbeitsgem. naturwiss. Ver. Steierm.) 24:3-4.

33.

1974a.

Der Stand der floristischen Forschung im Bezirk Mürzzuschlag: eine Würdigung der Tätigkeit von Helmuth Schweiger †. – Mitt. naturwiss. Ver. Steierm. 103: 197-205 (mit 4 Abb.).

34.

1974b.

Waldsteinia ternata (Rosaceae) und ihre Vorkommen in den südöstlichen Alpen. – Phyton (Austria) 16(1-4): 281-299 (mit 4 Abb.).

35.

1974c.

gemeinsam mit F. J. WIDDER: „Dr. A. v. Hayek, Flora stiriaca exsiccata“. Schedae, Inhalt, Index. – Phyton (Austria) 15(3-4): 265-274 (mit 3 Abb.).

36.

1974d.

Karyosystematik einiger asiatischer Onosma-Arten (Boraginaceae), inkl. O. inexspectatum Teppner, spec. nov. – Plant Syst. Evol. 123(1): 61-82 (mit 10 Abb.).

37.

1975a.

Fundortsliste von der Jugoslawien-Exkursion 1974 des Institutes für Systematische Botanik der Universität Graz. 19 Seiten. – Graz.

38.

1975b.

gemeinsam mit W. MAURER und W. PAGITZ: Ein weiterer Fund von Waldsteinia ternata (Rosaceae) in Kärnten. – Carinthia II 164 (=84): 245-247. -- (pdf files at www.biologiezentrum.at)

39.

1975c.

gemeinsam mit Th. STER: Die Anlage des Angiospermen-Systems im Botanischen Garten in Graz. – Gärtn.-bot. Brief 45: 1521-1523 (mit 2 Abb.).

40.

1975d.

Referat über Löve Askell, Löve Doris 1974. Cytotaxonomical atlas of the Slovenian flora. – Phyton ( Austria ) 17(1-2): 174-176.

41.

1975e.

[Chromosomenzahlen von vier Onosma-Arten]. – In: Plantae graecenses 1: 24-25 (Spermat. 23-26). – Graz.

42.

1976a.

gemeinsam mit F. EHRENDORFER und Ch. PUFF: Karyosystematic notes on the Galium palustre-group (Rubiaceae). – Taxon 25(1): 95-97.

43.

1976b.

[Chromosomenzahlen von Dactylis glomerata subsp. aschersoniana und drei Onosma-Arten]. – In: Plantae graecenses 2: 38-39 (Spermat. 58-61). – Graz.

44.

1976c.

Felix J. Widder †. – Mitt. naturwiss. Ver. Steierm. 105: 11-20 (mit 1 Tafel).

45.

1976d.

Botanische Studien im Gebiet der Planneralm (Niedere Tauern, Steiermark), I-V. – Mitt. naturwiss. Ver. Steierm. 105: 161-180 (mit 7 Abb.).

46.

1976e.

Die Pflanzendecke der Steiermark unter besonderer Berücksichtigung von Heilpflanzen. – In: KARTNIG T. & MÜLLER E. (ed.), Kurzfassungen der Vorträge beim internationalen Arzneipflanzencolloquium in der Steiermark, 5.-7. Juli 1976 in Graz. Seiten 1-2. – Graz.

47.

1976f.

Meiose. Merkblatt zu den Botanischen Übungen. 12 Seiten. – Graz. (2. Aufl. 1978).

48.

1977a.

Drogenpflanzen nach ÖAB 9. Studienhilfe zur Vorlesung Systematik der Arzneipflanzen. 19 Seiten. – Graz. (2. Auflage 1978).

49.

1977b.

Grundlagen der Systematik. Studienhilfe zur Vorlesung Systematik der Arzneipflanzen. 22 Seiten (mit 4 Abb.). – Graz. (2. Auflage 1977, korrig. Nachdruck 1990).

50.

1977c.

Abteilung für die Ausbildung der Pharmazeuten in Systematischer Botanik und für Karyosystematik. [Mit Photos von Onosma nervosum und dessen Chromosomen]. – In: Die Universität Graz, Jubiläumsband, Seite 180. – Graz.

51.

1977d.

gemeinsam mit H. B. GJAERUM und W. BRANDENBURGER: Ein für Europa neuer Rostpilz, Pucciniastrum brachybotrydis (Uredinales), in Österreich gefunden. – Sydowia 29: 281-284 (mit 4 Abb.).

52.

1978a.

gemeinsam mit A. ZIMMERMANN: Die Floristisch-geobotanische Arbeitsgemeinschaft in Graz und die Fortschritte der botanischen Erforschung der Steiermark. – Mitt. naturwiss. Ver. Steierm. 107: 151-163 (mit 1 Karte).

53.

1978b.

Referat über Lamprecht Herbert 1974. Monographie der Gattung Pisum. – Phyton (Austria) 18(3-4). 243-245.

54.

1978c.

Der Falsche Mehltau Peronospora stigmaticola – neu für Österreich. – Mitt. naturwiss. Ver. Steierm. 108: 177-178 (mit 1 Abb.).

55.

 1978d.

Botanische Studien im Gebiet der Planneralm (Niedere Tauern, Steiermark), VI. Primula auricula und Pleurospermum austriacum über Hornblende-Garbenschiefern. – Mitt. naturwiss. Ver. Steierm. 108: 179-189 (mit 7 Abb.).

56.

1978e.

Aus der Pflanzenwelt des Triebentales. – Mitt. akad. Sektion Graz österr. Alpenver. 25: 6-19 (mit 8 Photos, 1 Abb. und 1 Tabelle).

57.

1979a.

[Chromosomenzahlen von Onosma helveticum und O. stellulatum]. – In: Plantae graecenses 3: 44-45 (Spermat 130, 131). – Graz.

58.

1979b.

Liste der in der Vorlesung Systematik der Arzneipflanzen besprochenen Taxa. 24 Seiten (mit Abbildungen). – Graz. (2. Aufl. 1980, 3. Aufl. 1980, 4. Aufl. 1981).

59.

1979c.

Referat über Bergfeld Rainer 1977. Sexualität bei Pflanzen. –Phyton (Austria) 19(3-4): 281-284.

60.

1979d.

Referat über Wagner H. & Wolff P. (Eds.) 1977. New natural products and plant drugs with pharmacological, biological or therapeutical activity. – Phyton ( Austria ) 19(3-4): 296-297.

61.

1980a.

gemeinsam mit G. STRAKA: Eine einfache Presse zum Herstellen von Quetsch-Präparaten für Chromosomenstudien. – Phyton (Austria) 20(1-2): 33-36 (mit 1 Abb.).

62.

1980b.

gemeinsam mit W. WETSCHNIG: Zur Karyologie von Poa hybrida, P. chaixii, P. sylvicola und P. stiriaca (Poaceae) unter besonderer Berücksichtigung von B-Chromosomen. – Phyton (Austria) 20(1-2): 47-63 (mit 34 Abb.).

63.

1980c.

Karyologie und Systematik einiger Gefäßpflanzen der Ost-Alpen. Botanische Studien im Gebiet der Planneralm (Niedere Tauern, Steiermark), VII. – Phyton (Austria) 20(1-2): 73-94 (mit 5 Abb.).

64.

1980d.

A propos Cytogeographie – einige Gedanken zum Benennen karyologischer Arbeitsrichtungen. – Phyton (Austria) 20(1-2): 117-128.

65.

1980e.

Die Onosma alboroseum-Gruppe (Boraginaceae). – Phyton (Austria) 20(1-2): 135-157 (mit 15 Abb.).

66.

1980f.

Referat über Banarescu P. & Boscaiu N. 1978. Biogeographie. [Betr. Merkmale der Ramonda-Arten]. – Phyton (Austria) 20(1-2): 175-77.

67.

1980g.

Die Laterne leuchtet nicht. [Bericht über Laternaria phosphorea]. – Umschau Wiss. Techn. 80(6): 190.

68.

1980h.

Die Drogenpflanzen-Abteilung im Botanischen Garten der Universität Graz. 4 Seiten. – Graz.

69.

1980i.

Schedae zu Exsiccata von Onosma-Arten (Boraginaceae), I. 8 Seiten. – Graz.

69.b 1980 Terminologie der Chromosomenform. – Merkblatt zu Karyologie, Palynologie und Embryologie der Samenpflanzen. 1 Seite, mit 1 Abb. – Graz

70.

1980j.

gemeinsam mit F. J. WIDDER: Biographische Notizen über WOYNAR pater et filius. – Phyton (Austria) 20(3-4): 207-213 (mit 2 Abb.).

71.

1980k.

gemeinsam mit J. RIEDL und S. MICHELITSCH: Ergebnisse einer Pilzexkursion der Botanischen Fachgruppe. – Mitt. naturwiss. Ver. Steierm. 110: 203-205.

72.

1981a.

Referat über WARTENBERG A. 1979. Systematik der niederen Pflanzen – Bakterien, Algen, Pilze, Flechten. [Betr. v. a. Kernphasen- und Generationswechsel, karyologische Merkmale bei Algen und die Basidie von Puccinia]. – Phyton (Austria) 21(1): 166-176.

73.

1981b.

Die Drogenpflanzen-Abteilung im Botanischen Garten der Universität Graz. 9 Seiten. – Graz. (3. Aufl. 1994).

74.

1981c.

Referat über BINZ A., BECHERER A. & HEITZ G. 1980. Schul- und Exkursionsflora für die Schweiz. [Betr. v. a. Windungssinn von Pflanzen]. – Phyton (Austria): 21(2): 295-297.

75.

1981d.

Referat über KÖHLEIN F. 1980. Saxifragen und andere Steinbrechgewächse. [Betr. v. a. das Binom „Saxifraga paradoxa“ ]. – Phyton (Austria): 21(2): 299-301.

76.

1981e.

Karyosystematik von Onosma stellulatum, O. pygmaeum und O. leptanthum (Boraginaceae). – Bot. Jahrb. Syst. 102(1-4): 297-306 (mit 4 Abb.).

77.

1982a.

Referat über RIETH A. 1980. Xanthophyceae, 2. Teil. [Betr. schematische Darstellung von Entwicklungskreisläufen ]. – Phyton (Austria): 22(1): 164-165.

78.

1982b.

Die Pflanzendecke der Steiermark. – In: TEPPNER H. (Ed.), Die Koralpe. Beiträge zur Botanik, Geologie, Klimatologie und Volkskunde, Seiten 7-14 (mit 1 Karte). – Graz.

79.

1982c.

Der Echte Speik – Valeriana celtica. – In: TEPPNER H. (Ed.), Die Koralpe. Beiträge zur Botanik, Geologie, Klimatologie und Volkskunde, Seiten 47-52 (mit 1 Abb.). – Graz.

80.

1982d.

Der Steirische Ölkürbis und einige frühe Quellen über Kürbisanbau. – In: TEPPNER, H. (Ed.), Die Koralpe. Beiträge zur Botanik, Geologie, Klimatologie und Volkskunde, Seiten 57-63 (mit 1 Abb.). – Graz.

81.

1982e.

Hinweise auf einige phytogeographisch bemerkenswerte Sippen der Koralpe. – In: TEPPNER H. (ED.), Die Koralpe. Beiträge zur Botanik, Geologie, Klimatologie und Volkskunde, Seiten 65-75. – Graz.

82.

1982f.

Pflanzenlisten von einigen repräsentativen Pflanzengemeinschaften der Koralpe und ihres Vorlandes. – In: TEPPNER H. (Ed.), Die Koralpe. Beiträge zur Botanik, Geologie, Klimatologie und Volkskunde, Seiten 77-87. – Graz.

83.

1982g.

Onosma L. – In: PIGNATTI S., Flora d´Italia 2: 400-402 (mit Abbildungen und Karten). – Bologna.

84.

1982h.

gemeinsam mit S. PIGNATTI: Anthoxanthum L. – In: PIGNATTI S., Flora d’Italia 3: 582-583. – Bologna.

84a.

1982i.

Abteilung für die Ausbildung der Pharmazeuten in Systematischer Botanik und für Karyosystematik. [Betr. Drogenpflanzenabteilung im Bot. Garten, mit 2 Photos]. – Karl-Franzens-Universität Graz, Fünfjahr-Buch 3: 208-209.

85.

1983a.

Referat über HEYWOOD & al. 1982. Blütenpflanzen der Welt. [Betr. v. a. Knollen von Ullucus tuberosus]. – Phyton (Austria) 23(1): 166-169 (mit 1 Abb.).

86.

1983b.

Lamiastrum flavidum (F. HERM.) EHREND. – In: Plantae graecenses 6: 47-48 (Spermat. 279-281). – Graz.

87.

1983c.

gemeinsam mit F. C. FISCHER, R. BOS & M. J. M. GIJBELS: Chemovars of Peucedanum ostruthium (L.) Koch. – 2 Seiten, vervielfältigt. – Leiden. [Zusammenfassung eines Posters der bei der Internationalen Arbeitstagung über Ätherische Öle (Weihenstephan, 21. – 23. Sept. 1983) und bei der jährlichen Tagung der Niederländischen und Belgischen Pharmakognosie-Abteilungen (Utrecht, 11. Nov. 1983) präsentiert worden ist.]

88.

1983d.

Referat über BRAUNE W. & al. 1982. Pflanzenanatomisches Praktikum II. [Betr. v. a. Dryopteris-Sporen]. – Phyton (Austria) 23(2): 314-316.

89.

1983e.

Referat über STEENIS C. G. G. J. van. 1981. Rheophytes of the World. [Betr. v. a. Rheophyten in Mitteleuropa und Peru]. – Phyton (Austria) 23(2): 323-324.

90.

1983f.

Liste der in der Vorlesung Systematik der Arzneipflanzen besprochenen Taxa. 36 Seiten (mit Abbildungen). 5. Auflage (gänzlich überarbeitet und erweitert). – Graz. (6. Aufl. 1985, 7. Aufl. 1988, 8. Aufl. 1992, 9. Aufl. 1994, 10. Aufl. 1999).

91.

1984a.

gemeinsam mit K. KEPLINGER und W. WETSCHNIG: Karyosystematik von Uncaria tomentosa und U. guianensis (Rubiaceae-Cinchoneae). – Phyton (Austria) 24(1): 125-134 (mit 9 Abb.).

92.

1984b.

Referat über GENAUST H. 1983. Etymologisches Wörterbuch der botanischen Pflanzennamen. [Betr. Herleitung von Alkanna, Cedrela u.a. ]. – Phyton (Austria) 24(1): 140-141.

93.

1984c.

gemeinsam mit S. TROPPER: Chromosomen und Chromatin-Typen bei Chaptalia nutans (Asteraceae-Mutisieae). – Mitteilungsband. Kurzfassungen der Beiträge. Botaniker-Tagung in Wien, 9.-14. September 1984, Seite 8 (mit 1 Abb.).

94.

1984d.

gemeinsam mit L. FREIDINGER: In-vitro-Kultur von Vanilla planifolia aus nach Selbstung erhaltenen Samen. – Mitteilungsband. Kurzfassungen der Beiträge. Botaniker-Tagung in Wien, 9.-14. September 1984, Seite 70 (mit 1 Abb.).

95.

1984e.

Karyologie von Krameria triandra (Krameriaceae). – Mitteilungsband. Kurzfassungen der Beiträge. Botaniker-Tagung in Wien, 9.-14. September 1984, Seite 71 (mit 1 Abb.).

96.

1985a.

Referat über OBERDORFER E. 1983. Pflanzensoziologische Exkursions-Flora. [Betr. v. a. Arum und Mentha spicata-Gruppe.]. – Phyton (Austria) 25(1): 122.

97.

1985b.

gemeinsam mit E. KLEIN: Karyologie und Fortpflanzungsmodus von Nigritella (Orchidaceae-Orchideae), inkl. N. archiducis-joannis spec. nov. und zweier Neukombinationen. – Phyton (Austria) 25(1): 147-176 (34 Abb.)

98.

1985c.

Referat über FRANKEL R. (Ed.) 1983. Heterosis. [Betr. Geschichte des Begriffes Heterosis]. – Phyton (Austria) 25(1): 185-186.

99.

1985d.

Johann BRUNNER †. – Notizen Fl. Steierm. (Graz): 3-5.

100.

1985e.

gemeinsam mit E. KLEIN: Nigritella widderi spec. nov. (Orchidaceae-Orchideae). – Phyton (Austria) 25(2): 317 – 326 (mit 11 Abb.).

101.

1986.

Referat über DAHLGREN R. & al. The Families of the Monocotyledons. >[Betr. Monokotylen-Embryo. ]. – Phyton (Austria) 26(1): 132-133.

102.

1987a.

Referat über SCHACHT W. & FESSLER A. (Eds.) Die Freiland-Schmuckstauden. [Betr. Phytolacca americana und Ph. esculenta. ]. – Phyton (Austria) 26(2): 1-312-315.

103.

1987b.

Empetrum nigrum L. s.str. – neu für die Alpen. – Bot. Jahrb. Syst. 108(2-3): 355 – 362 (mit 2 Abb.).

104.

1987c.

gemeinsam mit W. ROSSI, R. CAPINERI und E. KLEIN: Nigritella widderi (Orchidaceae-Orchideae) in the Apennines. – Phyton (Austria): 27(1): 129 – 138 (mit 10 Abb.).

105.

1987d.

gemeinsam mit G. IATROU: Onosma sangiasense spec. nova (Boraginaceae) from Peloponnisos ( Greece ). – Phyton ( Austria ) 27(2): 285-288 (mit 2 Abb.).

106

1988a.

Dilus fugax. – In: E. ERNET, R. KARL & F. STANGL: Ein Neufund des Violetten Dingels. ... . – Notizen Fl. Steierm. 8: 7-17, Seite 14.

107.

1988b.

Pflanzen-Sippen und ihre Benennung. – Gartenbauwirtschaft (Wien) 43(12): 7 – 8. – Nochmals abgedruckt in: Garten (Wien) 1990(1): 10-11.

108.

1988c.

Onosma epiroticum spec. nova (Boraginaceae) aus Griechenland. – Phyton (Austria) 28(1): 51-54 (mit 2 Abb.).

109.

1988d.

Onosma kaheirei spec. nova und O. erectum (Boraginaceae) aus Griechenland. – Phyton (Austria) 28(1): 115-131 (mit 11 Abb.).

110.

1988e.

Onosma stridii spec. nova (Boraginaceae) aus Griechenland. – Phyton (Austria) 28(2): 271-275 (mit 2 Abb.).

111.

1988f.

Lathyrus grandiflorus (Fabaceae-Vicieae): Blüten-Bau, -Funktion und Xylocopa violacea. – Phyton (Austria) 28(2): 321-336 (mit 10 Abb.).

112.

1989a.

Referat über DRESSLER R. 1987. Die Orchideen. [Betr. postflorales Verhalten von Vanilla]. – Phyton (Austria) 29(1): 151-152.

113.

1989b.

Referat über SEDLAG U. & WEINERT E. 1987. Biogeographie, Artbildung, Evolution. [Betr. Terminologie karyologischer Arbeitsrichtungen]. – Phyton (Austria) 29(1): 158-159.

114.

1989c.

Onosma L., Lotwurz, Boraginaceae. – In: KUMMERT F., Pflanzen für das Alpinenhaus, p. 246, 247, 328-332 (mit 2 Abb.). – Verlag E. Ulmer, Stuttgart.

115.

1989d.

Sorghum caffrorum (RETZ) BEAUV. – In: Plantae graecenses 8: 73 (Spermat 346). – Graz.

116.

1989e.

Karyology of some Greek Onosma species. – In: OPTIMA, Sixth Meeting, Delphi 10. – 16. Sept. 1989, Abstracts p. 35.

117.

1989f.

gemeinsam mit E. KLEIN: Gymnigritella runei spec. nova (Orchidaceae-Orchideae) aus Schweden. – Phyton (Austria) 29(2): 161 - 173 (mit 15 Abb.).

118.

1989g.

Referat über WESTRICH F. 1989. Die Wildbienen Baden-Württembergs. [Betr. blütenökologische Beobachtungen in Mitteleuropa und Peru]. – Phyton (Austria) 29(2): 313-315.

119.

1990a.

gemeinsam mit E. KLEIN: Nigritella rhellicani spec. nova und N. nigra (L.) RCHB. f. s.str. (Orchidaceae – Orchideae). – Phyton (Horn, Austria) 31(1): 5-26 (mit 14 Abb.). (Vorausabdruck).

120.

1990b.

Referat über TROLL W. & WEBERLING F. 1989. Infloreszenzuntersuchungen an monotelen Familien. [Betr. rechts und links in der beschreibenden Botanik]. – Phyton (Horn, Austria) 30(2): 334-336.

121.

1991a.

Onosma L. – In: STRID A. & TAN K. (Eds.), Mountain Flora of Greece , 2: 25-38. – Edinburgh University Press.

122.

1991b.

Karyology and embryology of Nigritella (Orchideae). – Proceedings, 9th European Orchid Congress, Rome , April 11-14 1991 , p. 14-15.

123.

1991c.

Embryologische Untersuchungen an Nigritella (Orchidaceae). – 6. österr. Botanikertreffen, Kurzf. Beitr., Graz 1991, p. 50.

124.

1991d.

Der Botanische Garten der Universität Graz. – Gartenbauwirtschaft (Wien) 46(11): 16.

125.

1991e.

Karyology of some Greek Onosma species (Boraginaceae). – In: Proceedings of the VI OPTIMA-meeting, Delphi , 10-16 Sept. 1989. – Bot. Chronika 10: 271-292 (mit 14 Abb.).

126.

1992a.

Notizen über Igname de Chine (Dioscorea opposita, Dioscoreaceae). – Samentauschverzeichnis 1992 (Bot. Garten Univ. Graz), p. 41-46 (mit 2 Abb.).

127.

1992b.

Referat über HEITZ C. (Ed.) 1990. Schul- und Exkursionsflora für die Schweiz. [Betr. Merkmale von Solanum sublobatum]. – Phyton (Horn, Austria) 32(2): 317-318.

128.

1992c.

Referat über SEBALD O. & al. (Eds.) 1990. Die Farn- und Blütenpflanzen Baden-Württembergs. - [Betr. die Blütezeit von Empetrum]. – Phyton (Horn, Austria) 32(2): 318-319.

129.

1992d.

Referat über SEYANI J. H. 1991. The genus Dombeya (Sterculiaceae) in continental Africa . [Betr. v. a. die Blütenökologie von Dombeya]. – Phyton (Horn, Austria) 32(2): 319-320.

130.

1993a.

Asteriscus hierochunitcus (Asteraceae-Inuleae), eine „Falsche Rose von Jericho“. – Samentauschverzeichnis 1993 (Bot. Garten Univ. Graz), p. 43-52 (mit 9 Abb.).

131.

1993b.

Die Tomate – Verwandtschaft, Geschichte, Blütenökologie. – In: AUBRECHT G. & al. (Eds.), Amerika – Zur Entdeckung – Kulturpflanzen – Lebensraum Regenwald. – In: Kataloge des oberösterr. Landesmuseums, neue Folge 61: 189-211 (mit 35 Abb.).

132.

1993c.

gemeinsam mit E. KLEIN: Nigritella gabasiana spec. nova, N. nigra subsp. iberica subsp. nova (Orchidaceae – Orchideae) und deren Embryologie. – Phyton (Horn, Austria) 33(2): 179-209 (mit 31 Abb.). (Vorausabdruck).

133.

1993d.

gemeinsam mit E. RÖDER, H. WIEDENFELD und R. KRÖGER: Pyrrolizidinalalkaloide dreier Onosma-Sippen (Boraginaceae–Lithospermeae). – Phyton (Horn, Austria) 33(1): 41-49 (mit 2 Abb.).

134.

1994a.

Referat über GHAZANFAR S. 1992. An annotated catalogue of the vascular plants of Oman and their vernacular names. [Betr. v. a. Remusatia vivipara]. – Phyton (Horn, Austria) 33(2): 219-220.

135.

1994b.

Referat über AUBRECHT & al. 1993. Amerika – Zur Entdeckung – Kulturpflanzen – Lebensraum Regenwald. [Betr. v. a. Solanum pennellii und Lycopersicon]. – Phyton (Horn, Austria) 33(2): 320-322.

136.

1994c.

gemeinsam mit E. KLEIN, A. DRESCHER & M. ZAGULSKIJ: Nigritella carpatica (Orchidaceae-Orchideae – ein Reliktendemit der Ost-Karpaten. Taxonomie, Verbreitung, Karyologie und Embryologie. – Phyton (Horn, Austria) 34(2): 169-187 (mit 16 Abb.). (Vorausabdruck).

137.

1994d.

Referat über ENCKE F. & al. 1993. ZANDER, Handwörterbuch der Pflanzennamen. [Betr. u. a. kultivierte Rauvolfia-Arten und Nomenklatur von Asteriscus hierichunitcus]. – Phyton (Horn, Austria) 34(1): 167-168.

138.

1994e.

gemeinsam mit E. TUZLACI: Onosma propontica AZNAVOUR (Boraginaceae, Lithospermeae). – Stapfia (Linz): 34: 77-83 (mit 8 Abb.).

139.

1994f.

Referat über SCHMID A. 1992. Untersuchungen zur Attraktivität von Ackerwildkräutern für aphidophage Marienkäfer (Coloptera, Coccinellidae). [Betr. Coccinella septempunctata als Bestäuber von Veratrum album, mit 1 Abb.]. – Phyton (Horn, Austria) 34(2): 188.

140.

1994g.

Referat über ESSER K. 1992. Kryptogamen II. Moose, Farne. [Betr. Hapteren von Equisetum, Dryopteris-Sporangium und Sporangienbehälter von Azolla, mit 1 Abb.]. – Phyton (Horn, Austria) 34(2): 313-314.

141.

1994h.

Referat über HARTL H. & al. 1992. Verbreitungsatlas der Farn- und Blütenpflanzen Kärntens. [Betr. Floristik der Koralpe]. – Phyton ( Horn , Austria ) 34(2): 335-336.

142.

1995a.

The correct name of Asteriscus hierichunticus (Asteraceae-Inuleae), a „False Rose of Jericho“. – Phyton ( Horn , Austria ) 35(1): 79-82.

143.

1996b.

Remarks to the Onosma species O. bourgaei, O. spruneri and O. stellulata (Boraginaceae) offered. – Samentauschverzeichnis 1996 (Bot. Garten Inst. Bot. Univ. Graz), p. 33-39 (mit 9 Abb.).

144.

1996c.

Blüten und Blütenbesucher bei Onosma (Boraginaceae–Lithospermeae). – Feddes Repertorium 106 (5-8): 525-532 (mit 17 Abb.)

145.

1996d.

Bienen und Obstbaum-Bestäubung. – Obst, Wein, Garten (Graz) 65(5): 3-7 (mit 11 Abb.)

146.

1996e.

Botanischer Garten. – Obst, Wein, Garten (Graz) 65(7): 23 (mit 3 Abb.)

147.

1996f.

Tropische Grüsse. Der Botanische Garten in Graz. – Via. Airportjournal Graz 1996(3): 66-67 (mit 5 Abb.).

148.

1996g.

Zur Kultur empfindlicher Wüstenpflanzen im Botanischen Garten in Graz. – Obst, Wein, Garten (Graz) 65(10): 22-23 (mit 4 Abb.).

149.

1996h.

Die Onosma-Arten (Boraginaceae–Lithospermeae) Rumäniens. – Stapfia ( Linz ) 45: 47-54.

150.

1996i.

Adventitious embryony in Nigritella (Orchidaceae). – Folia geobot. Phytotax. 31(3): 323-331 (mit 4 Abb.).

151.

1996j.

gemeinsam mit G. LAUS. The alcaloids of an Uncaria rhynchophylla (Rubiaceae – Coptosapelteae). – Phyton ( Horn , Austria ) 36(2): 185-196 (mit 8 Abb.).

152.

1996k.

gemeinsam mit Th. STER. Nigritella buschmanniae spec. nova (Orchidaceae – Orchideae) und eine Biographie für Frau Adolfine BUSCHMANN. – Phyton  (Horn, Austria) 36(2): 277-294 (mit 14 Abb.).

153.

1997a.

Pflanzensippen und ihre wissenschaftliche Benennung. – Obst, Wein, Garten (Graz) 66(4): 39-41 (mit 4 Abb.).

154.

1997b.

Zur Geschichte der Systematischen Botanik an der Universität Graz. – In: NIEDERL R. (Ed.), Faszination versunkener Pflanzenwelten. Constantin von ETTINGSHAUSEN – ein Forscherportrait. – In: Mitt. Geol. Paläont. Landesmuseum Joanneum (Graz) 55: 123-150.

155.

1997c.

Der Botanische Garten in Graz. – Gartenpraxis (Stuttgart) 23(7): 58-59 (mit 5 Abb.).

156.

1997d.

Der Botanische Garten in Graz aus historischer Sicht. – Garten. Magazin österr. Gartenbauges. (Wien) 120(9): 21-23 (mit 5 Abb.).

157.

1998a.

Inga feuillei DC. (Mimosaceae–Ingeae). – Samentauschverzeichnis 1998 (Bot. Garten Inst. Bot. Univ. Graz), 37-45 (mit 8 Abb.).

158.

1998b.

gemeinsam mit A. DRESCHER & F. STEFFAN: „Rote Liste-Arten“ Österreichs, die im Botanischen Garten der Universität Graz kultiviert werden. – Samentauschverzeichnis 1998 (Bot. Garten Inst. Bot. Univ. Graz), 46-58.

159.

1998c.

Referat über CONERT H. J. 1996. Gramineae/Echte Gräser oder Süßgräser. Hegi, III. Fl. Mitteleur. 1(3/Lief. 8/9). [Betr. Poa sylvicola]. – Phyton (Horn, Austria) 37(2): 179-180 (mit 1 Abb.).

160.

1998d.

Referat über The Garden 122 (1, 8 und 11), 1997. [Betr. Solanum scabrum und S. burbankii]. – Phyton (Horn, Austria) 37(2): 239-240.

161.

1998e.

Referat über BÄSSLER M., JÄGER E. & WERNER K. (Eds.) 1996. – Werner Rothmaler, Exkursionsflora von Deutschland, Band 2, Gefäßpflanzen: Grundband. [Betr. v. a. Ausläufer, Kriechsproß und Rhizom]. – Phyton (Horn, Austria) 38(1): 193-194.

162.

1998f.

gemeinsam mit E. KLEIN: Etiam atque etiam – Nigritella versus Gymnadenia: Neukombinationen und Gymnadenia dolomitensis spec. nova (Orchidaceae – Orchideae). – Phyton (Horn, Austria) 38(1): 220-224 (mit 8 Abb.).

163.

1998g.

Referat über VAUGHAN J. G. & GEISSLER C. 1997. The new Oxford book of food plants. [Betr. v. a. Dolichos lablab, Trichosanthes cucumerina und Raphanus sativus]. – Phyton ( Horn , Austria ) 38(2): 279-280 (mit 3 Abb.).

164.

1998h.

Anthoxanthum maderense spec. nova und A. odoratum (Poaceae–Aveneae) von Madeira und deren Chromosomen-Morphologie. – Phyton (Horn, Austria) 38(2): 307-321 (mit 13 Abb.).

165.

1999a.

gemeinsam mit K. KEPLINGER, G. LAUS, M. WURM und M. P. DIETRICH: Uncaria tomentosa (WILLD.) DC. – Ethnomedical use and new pharmacological, toxicological and botanical results. – J. Ethnopharmacology 64: 23-34.

166.

1999b.

Ein Lodoicea maldivica – Sämling (Arecaceae – Borassoideae) im Botanischen Garten in Graz. – Samentauschverzeichnis 1999 (Bot. Garten Bot. Inst. Univ. Graz), 31-34 (mit 7 Abb.).

167.

1999c.

Notizen zur Geschichte des Kürbisses. – Obst, Wein, Garten (Graz) 68(10): 36 (mit 2 Abb.).

168.

1999d.

Referat über WAGENITZ G. 1996. Wörterbuch der Botanik. [Betr. v. a. Androgynophor, Enantiostylie/Enantiomorphie, Windungssinn, Träufelspitze, Carapax, Kron-Filament-Tubus, Nodosität]. – Phyton (Horn, Austria) 39(2): 216, 238, 249-250, 264, 276, 292, 302 (mit 8 Abb.).

169.

2000a.

Cucurbita pepo (Cucurbitaceae) – History, seed coat types, thin coated seeds and their genetics. – Phyton ( Horn , Austria ) 40(1): 1-42 (mit 46 Abb.).

170.

2000b.

Cucurbita pepo – History and thin coated seeds. – Cucurbita Genetics Coop. Report 23: 126. [Die beiden Figuren wurden vom Herausgeber (Lelley) ohne mein Einverständnis und mit fehlerhaften Erläuterungen eingefügt].

171.

2000c.

gemeinsam mit M. HEDREN und E. KLEIN: Evolution of polyploids in the European orchid genus Nigritella: Evidence from allozyme data. – Phyton ( Horn , Austria ) 40(2): 239-275 (mit 5 Abb.).

172.

2001a.

The seedling of Syneilesis (Asteraceae – Senecioneae), does it possess cotyledons ? – Fritschiana ( Graz ) 26: 49-54 (mit 4 Abb.).

173.

2001b.

Herzwirksame Zweikeimblättrige im Bild. – Stapfia (Linz) 75: 39-78 (mit 54 Abb.). --- [pdf-file at http://www.biologiezentrum.at/de/bz/ ]

174.

2001c.

Referat über BACHLER J. (Ed.) 1998. Sträucher in Wald und Flur ... [Betr. v. a. Bestäuber von Vaccinium myrtillus]. – Phyton (Horn, Austria) 41(1): 61-62.

175.

2001d.

Referat über LEINS P. 2000. Blüte und Frucht. [Betr. v. a. Blütensymmetrie, Nektarien und Achäne]. – Phyton (Horn, Austria) 41(2): 313-315.

176.

2001e.

Referat über PFOSSER M. & SPETA F. 2001. Pflanzen fürs Herz. [Betr. v. a. Geschichte der medizinischen Nutzung von Charybdis maritima und Digitalis purpurea ]. – Phyton (Horn, Austria) 41(2): 317-318.

177.

2002a.

Poaceae in the Greenhouses of the Botanic Garden of the Institute of Botany in Graz (Austria, Europe). –  Fritschiana ( Graz ) 31: 1-42.

178.

2002b.

Tropenhaus. Botanischer Garten des Institutes für Botanik. Universität Graz. – Graz. [Falter mit 22 Fotos].

179.

2003a.

Erfahrungen mit Ex-situ-Erhaltung im Botanischen Garten des Institutes für Botanik der Universität Graz. – Fritschiana 39: 1-22 (mit 2 Abbildungen).

180.

2003b.

Vitaceae in the Botanic Garden of the Institute of Botany in Graz (Austria, Europe). – Fritschiana 39: 23-40.

181.

2003c.

Referat über JÄGER E. J. & WERNER K. (Eds.) 2002. Exkursionsflora von Deutschland, Gefäßpflanzen: Kritischer Band, 9. Aufl.. [Betr. v. a. Geschlechtsverteilung bei Vitis vinifera subsp. sylvestris, infraspezifische Gliederung von Cyperus esculentus und Chromosomenzahl von Danthonia decumbens subsp. decipiens]. – Phyton (Horn, Austria) 43(1): 36-37.

182.

2003d.

Referat über SCHULZ B. 1999. Gehölzbestimmung im Winter. [Betr. v. a. Merkmale von Paulownia tomentosa, Catalpa bignonioides und Forsythia europaea]. – Phyton (Horn, Austria) 43(1): 57-58 (mit 1 Abbildung).

183.

2003e.

Botanischer Garten. Institut für Botanik. Universität Graz. – Graz. [Falter, 2 A4 Seiten, mit 31 Photos].

184.

2003f.

Der Botanische Garten Graz. – In: HLAVAC C. & LEUTHOLD M., Die Gärten des Glaubens. Ein österreichischer Reiseführer, p. 140 – 144, 215, 222-223. – Bibliothek der Provinz, Wien, Linz, Weitra, München. [Ohne Wissen des Autors  von den Herausgebern mehrfach willkürlich verändert].

185.

2003g.

The heterodiaspory of Capsella bursa-pastoris (Brassicaceae). – Phyton ( Horn , Austria ) 43(2): 381-391 (mit 2 Abbildungen).

186.

2004a.

A review of new results in Nigritella (Orchidaceae). – Polska Akad. Nauk, Oddz. Krakowie, Sprawozdania Posied. Komisji naukowych 46(2): 111-116 (mit 4 Abbildungen).

187.

2004b.

Notes on Lagenaria and Cucurbita (Cucurbitaceae) – review and new contributions. – Phyton (Horn, Austria) 44(2): 245-308 (mit 66 Abbildungen).

188.

2004c.

gemeinsam mit TUZLACI E. 2004. Onosma propontica AZNAVOUR (Boraginaceae – Lithospermeae) (ins Türkische übersetzt von A. H. Çolak). – In: Çolak A. H. (Ed.), Türkiye Çiςekleri, p. 353-355. – Iskitler – Ankara. (mit 6 Abbildungen).

189.

2005a.

Lotwurz/Onosma. – In: FISCHER M.A., ADLER W. & OSWALD K. 2005. Exkursionsflora für Österreich, Liechtenstein und Südtirol, p. 679-680. – Biologiezentrum der OÖ Landesmuseen, Linz.

190.

2005b.

Kohlröschen, …/Nigritella. – In: FISCHER M.A., ADLER W. & OSWALD K. 2005. Exkursionsflora für Österreich, Liechtenstein und Südtirol, p. 1042-1044. – Biologiezentrum der OÖ Landesmuseen, Linz.

191.

2005c.

Botanisches über Flaschenkürbis (Lagenaria) und Kürbis (Cucurbita). – In: HÖRANDER E. (Ed.) Halloween in der Steiermark und anderswo, p. 217-288. – Lit Verlag, Wien (mit 51 Abbildungen). [Überholt durch Nr. 187, 2004b (überarbeitet mit neuen Forschungsergebnissen und 15 zusätzlichen Abbildungen)].

192.

2005d.

TEPPNER, H. 2005: Pollinators of tomato, Solanum lycopersicum (Solanaceae), in Central Europe. – Phyton (Horn, Austria) 45(2): 217-235 (mit 15 Abbildungen). --- fig-1-15 (jpg)

193.

2005e.

PRENNER, G. & TEPPNER, H. 2005: Anther development, pollen presentation and pollen adhesive of parenchymatous origin in Calliandra angustifolia (Leguminosae-Mimosoideae-Ingeae). – Phyton ( Horn , Austria ) 45(2): 267-286 (mit 7 Abbildungen).

194.

2006a.

DRESCHER, A., TEPPNER, H. & GIGERL, P. 2006: Samentauschverzeichnis. - Fritschiana (Graz) 53: 1–50.

195.

2006b.

TEPPNER, H. & STABENTHEINER, E. 2006: Inga feuillei (Mimosaceae, Ingaeae): Another Opening and  Polyad Presentation. - Phyton (Horn, Austria) 46(1): 141-158.

196

2007a.

SILBERBAUER-GOTTSBERGER I. & TEPPNER H. (eds.) 2007: Summaries of the contributions to a biological colloquium in honour of Gerhard GOTTSBERGER on the occasion of his retirement. – Phyton (Horn, Austria) 46 (2): 161-229.

197.

2007b.

TEPPNER H. 2007: Still open questions in floral ecology of Calliandra (Mimosaceae), (Solanaceae) and Lycopersicon Pharus (Poaceae). – Phyton (Horn, Austria) 46 (2): 187-189.

198.

2007c.

TEPPNER H. 2007: Notes on terminology for Mimosaceae polyads, especially in Calliandra. – Phyton (Horn, Austria) 46 (2): 231-236.

199.

2007d.

TEPPNER H. 2007: Polyad development and karyology in Inga and Calliandra (Mimosaceae-Ingeae): A reply to a recent paper in Flora. – Phyton (Horn, Austria) 47(1-2): 1-46 (mit 102 Abbildungen).

200.

2007e.

TEPPNER H. & STABENTHEINER E. 2007: Anther opening, polyad presentation, pollenkitt and pollen adhesive in four Calliandra species (Mimosaceae-Ingeae). – Phyton (Horn, Austria) 47(1-2) 291-320 (mit 97 Abbildungen). --- fig-1-6 (JPG,     colour)

201.

2008a.

Onosma. – In: FISCHER M. A., OSWALD K. & ADLER W. (Eds.) 2008. Exkursionsflora für Österreich, Liechtenstein und Südtirol, 3. Aufl., p. 691-692. – Biologiezentrum der Oberösterreichischen Landesmuseen, Linz.

202.

2008b.

Nigritella. - In: FISCHER M. A., OSWALD K. & ADLER W. (Eds.) 2008. Exkursionsflora für Österreich, Liechtenstein und Südtirol, 3. Aufl., p. 1058-1060. – Biologiezentrum der Oberösterreichischen Landesmuseen, Linz.

203.

2008c.

TEPPNER, H. 2008c: An asterotrichous, hexaploid Onosma from Bulgaria: O. malkarmayorum spec. nova (Boraginaceae-Lithospermeae). – Phyton (Horn, Austria) 48(1): 117-132 (mit 15 Abbildungen).

204.

2008d.

TEPPNER, H. 2008d: Geschichte des Steirischen Ölkürbisses. – In: BURGER M. & GLAWOGGER B. (Eds.), Steirische Versuchung. Das Steirische Kürbiskernöl und die besten Rezepte der heimischen Haubenköche, p. 20-27. – Gemeinschaft Steirisches Kürbiskernöl g.g.A., Leibnitz.

205.

2008e.

TEPPNER H. 2008. Scolia hirta (Hymenoptera – Scoliidae) neu für die Steiermark. – Mitt. naturwiss. Ver. Steierm. 138: 5-8 (mit 2 Abbildungen).

206.

2009a.

TEPPNER H. 2009. The easiest proof for the presence of pollenkitt. – Phyton (Horn, Austria) 48(2): 169-198 (mit 46 Abbildungen).

207.

2009b.

TEPPNER H., SCHUEHLY W. & WEAKLEY A. S. 2009. The chromosome numbers of Waldsteinia (Rosaceae-Colurieae) in North America. – Phyton (Horn, Austria) 48(2): 225-238 (mit 11 Abbildungen).

208.

2009c.

TEPPNER H. 2009: Recensiones. JÄGER E. & al. (Eds.) 2008. Exkursionsflora für Deutschland, Band 5, Krautige Zier- und Nutzpflanzen. [Betr. v. a. Nepeta cataria, Melampodium montanum, Festuca mairei und Architektenprärien] - Phyton (Horn, Austria) 49: 131-135 (mit 4 Abbildungen).

209.

2009d.

TEPPNER H. 2009: Recensiones. FISCHER M. A. (Ed.) & al. 2008. Exkursionsflora für Österreich, Liechtenstein und Südtirol. [Betr. v. a. Morphologie und Triticum inkl. T. turanicum  ̀̀'Kamut']. - Phyton (Horn, Austria): 135-144 (mit 6 Abbildungen).

210.

2009e.

TEPPNER H., HAUSL-HOFSTÄTTER U., BROSCH U. & OBERMAYER W. 2009. Plötzliches, häufiges Auftreten von Colletes hederae / Efeu-Seidenbiene (Hymenoptera-Apoidea-Colletidae) im Stadtgebiet von Graz (Österreich). (Mit Notizen zur Anthese von Hedera helix). – Mitteilungen des Naturwissenschaftlichen Vereines für Steiermark 139: 183– 205 (mit 22 Abbildungen).

211.

2010a.

A point of view on Article 30.5. of the Vienna Code concerning effective publication of theses. – Taxon 59(2): 621-622

212.

2010b.

TEPPNER H. 2010. Flower visitation of Bombus haematurus KRIECHBAUMER 1870 (Hymenoptera, Apidae) in Graz, Styria. – Linzer biol. Beiträge 42(1): 89-94 (mit 1 Abb.)

213. 2010c

TEPPNER H. 2010.  Anther and anthesis in Pararchidendron pruinosum (Mimosaceae-Ingeae). – Phyton (Horn, Austria) 50(1): 91–108 (mit 19 Abbildungen).

214. 2010d

TEPPNER H. & STABENTHEINER E. 2010. Pararchidendron pruinosum (Mimosaceae-Ingeae): ESEM investigations on anther opening, polyad presentation and stigma. – Phyton (Horn, Austria) 50(1): 109–126 (mit 52 Abbildungen).

215. 2010e

TEPPNER H. 2010. Recensiones. DÜLL R. & DÜLL I. 2007. Taschenlexikon der Mittelmeerflora. [Betr. u. a. Acanthus,  von der Totenkultpflanze zur bildenden Kunst]. – Phyton (Horn, Austria) 50(1): 137–138.

216. 2010f

SCHUEHLY, W., VOITH, W., TEPPNER, H. & KUNERT, O. 2010: Substituted Dineolignans from Magnolia garrettii Journal of Natural Products 73: 1381–1384.

217. 2011a

TEPPNER H. 2011. Flowers of Boraginaceae (Symphytum, Onosma, Cerinthe) and  Andrena symphyti (Hymenoptera-Andrenidae): Morphology, pollen portioning, vibratory pollen collection, nectar robbing. – Phyton (Horn, Austria) 50(2): 145-180 (mit 52 Abbildungen).

218. 2011b

SCHUHELY H. & TEPPNER H. 2011. Magnolia garrettii at the botanic garden in Graz, Austria. – Magnolia. The Journal of the Magnolia Society International 46(89): 36–39 (mit 3 Abbildungen). 

219. 2012a

[Zeichnungen von Synchytrium anemones, Pucciniastrum circeae und Tranzschelia anemones]. – In: TIELSCH S., Phytoparasitische Pilze aus der Sammlung von H. TEPPNER, dokumentiert im Herbarium GZU. 30 Seiten. – Bachelorarbeit, Institut für Pflanzenwissenschaften, Karl-Franzens-Universität Graz.

220. 2012b

TEPPNER H. 2012. Notes on morphology and karyology of Onosma fruticosa (Boraginaceae-Lithospermeae) from Cyprus. – Phyton (Horn, Austria) 52(2): 301–320 (mit 25 Abbildungen).

221. 2012c

TEPPNER H. 2012. [Foto von Ramariopsis pulchella (Agaricomycotina), p. 92]. – In: SCHEUER C. & BECHTER S., Pilzfunde aus dem Botanischen Garten Graz. – Mitt. naturwiss. Ver. Steierm. 142: 59–98.

222. 2013a

TEPPNER H. & KARL R. 2013. Onosma pseudoeuboica spec. nova, O. euboica and notes on O. heterophylla (Boraginaceae-Lithospermeae) from Central Greece. – Phyton (Horn, Austria) 53(2): 185–220 (mit 40 Abbildungen).