AKTUELLES ► AKTUELLES
Erste Maßnahmen werden umgesetzt
Das Mobilitätskonzept ist fertig, nun wird daran gearbeitet, die darin enthaltenen Maßnahmen auch umzusetzen. Profitieren sollen davon u.a. die ÖV-BenutzerInnen. ► weiter
AKTUELLES ► AKTUELLES
Spannender Artikel über "Die Klimakrieger"
Wie von der Industrie bezahlte PR-Manager der Welt seit Jahren einreden, die Erderwärmung finde nicht statt. Chronologie einer organisierten Lüge. (Quelle: DIE ZEIT, 2012) ► weiter
AKTUELLES ► ÜBER DAS PROJEKT
Grundstein für Mobilitätskonzept gelegt
Vertreter der für Mobilitätsfragen zuständigen Abteilungen fanden sich am 24.10. zusammen, um die Eckpunkte für ein integratives Mobilitätskonzept festzulegen. ► weiter
AKTUELLES ► LÖSUNGEN
Mobilitätskonzept kommt
In den kommenden sechs Monaten werden die zuständigen Einheiten der Universität ein integratives, langfristig orientiertes Mobilitätskonzept erarbeiten. ► weiter
AKTUELLES ► LÖSUNGEN
Ideen, Ideen, Ideen
Alles, was Sie auf dieser Website finden, sind Ideen: Ideen, wie die Uni Graz ihre Emissionen reduzieren kann; Ideen von Studierenden, Bediensteten und externen Personen; Ideen ohne verbindlichen Charakter, deren Zweck es ist, eine Diskussion anzustoßen. ► weiter
AKTUELLES ► ÜBER DAS PROJEKT
Der Grundstein ist gelegt
Die Universität Graz bekommt einen Klimaschutzplan. Erster Schritt dorthin war der Auftakt-Workshop am 10. Mai. Die Ergebnisse sind vielversprechend. ► weiter
AKTUELLES ► ÜBER DAS PROJEKT
Klimaneutralität im Entwicklungsplan
Klimaschutz ist an der Universität Graz mehr als nur ein Lippenbekenntnis: Im kürzlich vom Universitätsrat abgesegneten Entwicklungsplan 2013-2018 wird Klimaneutralität als strategisches Ziel genannt. ► weiter
AKTUELLES ► LÖSUNGEN
Auftakt-Workshop am 10. Mai
Die Universität Graz erhält 2013 einen Klimaschutzplan. Als Uni-Bedienstete/r oder Studierende/r können Sie mitentscheiden, welche Maßnahmen darin enthalten sein werden. ► weiter
AKTUELLES ► ÜBER DAS PROJEKT
Der Klimaschutzbericht 2011 ist da!
Wie viel CO2 verursachen die Aktivitäten der Studierenden und MitarbeiterInnen? Warum steigen die Emissionen? Und was wird getan, um sie zu reduzieren? Die Antworten darauf finden Sie im Klimaschutzbericht 2011, der ab sofort zum Download zur Verfügung steht. ► weiter
AKTUELLES ► ÜBER DAS PROJEKT
Do, 29. März, 18:00 Uhr, HS 11.03
„Unsere Uni wird klimaneutral“ – was bedeutet das? Warum will eine Universität klimaneutral werden? Und ist das sinnvoll? Diesen Fragen widmet sich die Veranstaltung „Die Universität Graz als Vorreiter im Klimaschutz“. ► weiter
AKTUELLES ► HERAUSFORDERUNG
Wie viel sind 100 kg CO2?
CO2 kann man nicht sehen, nicht hören, nicht fühlen, nicht riechen und nicht schmecken. Um dennoch ein Gefühl dafür zu bekommen, haben wir fünf Beispiele aus dem Alltagsleben zusammengestellt, die Ihnen zeigen, wie schnell 100 kg CO2 entstehen. ► weiter
AKTUELLES ► CO2-RECHNER
Aktion „Klimaschutz? Ja bitte!“ gestartet
Plakate, Infoblätter und Desktop-Hintergründe weisen am gesamten Campus darauf hin: Wer den CO2-Rechner verwendet, kann nicht nur sein eigenes CO2-Sparpotenzial berechnen, sondern auch attraktive Preise gewinnen!
► weiter
AKTUELLES ► CO2-RECHNER
Uni-CO2-Rechner online
Einfach, schnell und aussagekräftig – das ist er, der CO2-Rechner der Universität Graz. Ab sofort steht dieser allen Studierenden und MitarbeiterInnen offen, um ihr ganz persönliches CO2-Sparpotenzial für 2012 zu berechnen!
► weiter